BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein Das war ein Tag für das Geschichtsbuch des Deutschen Gewichthebersports, denn zu ersten Mal trat in der...
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte tritt unter dem Motto "Girls Day. 6 Frauen, ein Team" eine Gewichthebe...
Bei seinen ersten Renneinsätzen der aktuellen Saison zeigte Paul Stepp (SC Speyer), dass er den Anfang Juni bei einem un...
Uebersicht Sport

Gewichtheben 2. Bundesliga: AV 03 Speyer tritt beim KSV Lörrach erstmals mit Schweizer Neuzugang Nora Jäggi an
SPORT | Uebersicht Sport
Freitag, den 14. Dezember 2018 um 13:44 Uhr

In der zweiten Bundesliga hebt der aktuelle Zweite aus Speyer gegen den Dritten KSV Lörrach. Die Speyerer trumpfen bei den Südbadenern mit einem Neuzugang auf: der Schweizer WM Teilnehmerin Nora Jäggi. Die Studentin aus Basel macht in Lörrach ihren ersten Kampf für den AV 03 und ist in der Lage, 120 Kilopunkte zu machen. Sie ist für die laufende Runde für die 2.Mannschaft vorgesehen und soll den Abgang von Max Platzer kompensieren.

 
 
Gewichtheben Bundesliga: AV 03 Speyer fährt mit großen Personalsorgen zum Lokalderby nach Mutterstadt
SPORT | Uebersicht Sport
Freitag, den 14. Dezember 2018 um 13:41 Uhr

Wenn am Samstag in Mutterstadt (Beginn ist um 19:00 Uhr) der gastgebende AC gegen den AV 03 Speyer in der Gewichtheber-Bundesliga gegeneinander antreten, dann hat der Sieger beste Chancen auf den Titel in der Gruppe A. Die Domstädter haben derzeit große Personalprobleme, denn mit Tom Schwarzbach, Alex Prochorow, Almir Velagic und der Spanier Brachi fallen vier Leistungsträger aus. Björn Günther kann nur eingeschränkt heben, aber wenn er nicht hebt, bekommt der AV 03 keine sechs Heber auf die Bühne.

 
 
Fußball Verbandsliga: FC Dudenhofen verdienter 2:0 Sieger im Derby beim FC Speyer 09
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Dezember 2018 um 23:45 Uhr

Von Klaus Stein
In einem lange Zeit spannenden Verbandsligaspiel auf hohem Niveau setzte sich der FV Dudenhofen durch zwei Tore von Christopher Koch (48.) und Julian Scharfenberger (81.) verdient durch und nimmt drei wichtige Punkte mit ins Spargeldorf. Die ersten 20 Minuten gehörten den Gastgebern, die schwungvoll begannen und die Gelb-Schwarzen offensichtlich mit dieser offensiven Herangehensweise auf dem falschen Fuß erwischten: "Wir waren vom offensiven Beginn der Speyerer überrascht", gestand FVD-Trainer Christian Schultz bei der Pressekonferenz.

 
 
Fußball Verbandsliga: "Durststrecke" überwunden - FC Speyer 09 gelingt nach guter Leistung 1:2 Auswärtssieg in Steinwenden - Vorfreude auf Derby gegen Dudenhofen
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 03. Dezember 2018 um 23:24 Uhr

Von Klaus Stein
Nach einer längeren "Durststrecke" konnte der FC Speyer 09 endlich wieder einmal drei Punkte auf seinem Konto verbuchen. Dank zweier Tore durch Milot Berisha 64, 86.) gewannen die Blau-Schwarzen beim SV Steinwenden mit 2:1. In der Nachspielzeit der i. Halbzeit waren die Gastgeber durch Elias Schulze in Führung gegangen. Mit dem Routinier Andreas Backmann wollte FC-Trainer Ralf Gimmy der Abwehr die in den letzten Spielen abhanden gekommene Stabilität verleihen, was auch gelang.

 
 
Fußball Bezirksliga: 08 Haßloch überwintert nach 2:0 Sieg gegen TSG Deudeshaim auf Platz 5
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 03. Dezember 2018 um 18:23 Uhr

Nach zwei Unentschieden und einer deutlichen Niederlage gelang es dem 1. FC 08 Haßloch am Sonntagnachmittag im vierten Anlauf, gegen die TSG Deidesheim ein Pflichtspiel zu gewinnen. Aufgrund der Chancenverteilung hätte der Sieg der  08er, die nun auf dem fünften Tabellenplatz der Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz überwintern, viel höher als 2:0 ausfallen müssen. Die TSG Deidesheim musste bereits am Samstag den ersten Rückschlag dieses Wochenendes hinnehmen. Der bisherige Tabellenletzte SV Olympia Rheinzabern gewann das Südpfalzderby gegen TuS Knittelsheim mit 4:1 und überholte die TSG, die dadurch als Schlusslicht nach Haßloch fahren musste und nach der gestrigen Niederlage nun auch für über drei Monate auf dem letzten Rang bleiben wird.

 
 
Professionelle Strukturen sichern Erfolg: FC Speyer 09 hat selbstgesteckte Ziele vor Augen - Matthias Richter und Sebastian Ebeling im Gespräch
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 03. Dezember 2018 um 16:31 Uhr

Von Klaus Stein
Hat der FC Speyer 09 die Grenzen seiner Möglichkeiten Erreicht? Diese Frage stand im Mittelpunkt eines Gesprächs mit Matthias Richter, dem sportlichen Leiter des Vereins, und Sebastian Ebeling, zuständig für "Anpfiff ins Leben", einem Projekt der "Hopp-Stiftung". Die Antwort ist "jein". "Wir haben schneller fast alle unsere selbstgesteckten Ziele erreicht, als wir es erwartet hatten", so Richter. Diese seien, mit der A-, B- und C-Jugend in der Regionalliga zu spielen. Für die 1. Mannschaft sei die Oberliga in der kommenden Saison als klares Ziel definiert.

 
 
Fußball Verbandsliga: FV Dudenhofen festigt mit 4:1 über TuS Rüssingen zweiten Tabellenplatz
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 03. Dezember 2018 um 12:47 Uhr

Von Hansgerd Walch
Mit einem 4:1 Heimsieg gegen den TuS Rüssingen festigte der FV Dudenhofen seinen zweiten Tabellenplatz in der Verbandsliga. Das Ergebnis im letzten Heimspiel der Gelb-Schwarzen vor der Winterpause scheint zwar eine klare Sprache zu spechen, aber letztendlich fielen die beiden letzten Tore erst zwischen der 80. und 90. Minute. Dder wieder genesene FCD-Trainer Christian Schulz freute sich am Ende nur über die drei Punkte für sein Team. Dudenhofen spielte nur auf ein Tor, Rüssingen kam in jeder Hälfte nur ein Mal gefährlich vor das Tor der Heimmannschaft. Aber hochkarätige Chancen wurden serienweise vergeben, denn das Spiel hätte leicht auch 10:1 ausgehen können.

 
 
Fußball Verbandsliga: "Nervenschwacher" FC Speyer 09 trotz dreier Thau-Tore nur 3:3 gegen ASV Fußgönheim - Gimmy verlängert für weitere Saison
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 25. November 2018 um 23:46 Uhr

Von Klaus Stein
Es hätte ein großartiger Fußballnachmittag für Marc Thau sein können, denn der Spieler des FC Speyer 09 machte drei Kisten gegen des ASV Fußgönheim. Dass es nach dem Spiel Frust bei ihm und seinen Mitspielern gab lag am Endergebnis von 3:3. Thau hatte die Blau-Schwarzen mit einem Doppelpack (20., 22.) in Führung gebracht. Dabei spielte er seine Geschwindigkeit sowie seine Erfahrung gepaart mit fußballerischem Können aus. "Für mich ist das Ergebnis sehr enttäuschend", bekannte dann auch Ralf Gimmy in der Pressekonferenz. Der Speyerer Cheftrainer hatte sein Engagement am Vortag für eine weitere Saison verlängert.

 
 
Tanzsport: Brilliante DTSA-Abnahme und erfolgreiche Turniere in der Region für Grün-Gold Speyer Tanzpaare
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 25. November 2018 um 11:29 Uhr

Von den Grün-Gold Speyer Tanzpaare waren vor einigen Tagen nicht nur die Turniertänzer aktiv sondern auch die Hobbykreispaare. Während die Turniertänzer in Sinsheim und Neuhofen die Flächen betanzten, blieben die Hobbykreisler zur Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA) in Speyer. Die sieben Paare bestanden alle ihre Prüfungen. Dafür wurden schließlich drei Abzeichen in Bronze, drei in Gold und ein Abzeichen in Brillant vergeben. Das brillante Abzeichen ist in dieser Abfolge das anspruchsvollste: Das Paar zeigte dabei insgesamt sechs Tänze mit jeweils zehn Figuren.

 
 
Laufsport: Athleten des RC Vorwärts Speyer mit guten Plätzen beim Pfälzer Berglauf Pokal
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 25. November 2018 um 11:24 Uhr

Bei strahlendem Sonnenschein starteten sieben Athleten des RC Vorwärts Speyer zum letzten Wertungslauf des Pfälzer Berglauf Pokals  über 8,1 Kilometer und 505 Höhenmeter in Maikammer auf den Gipfel der Kalmit. Dabei erreichten Eva Katz in der W40 in 40:12 Minuten und Gudrun Strauß in der W50 in 46:27  jeweils Platz 2 in ihrer Altersklasse. Matthias Krotky kam in der M45 in 41:19 auf Rang 10. Es folgten Klaus Zimmermann M50 34. Platz in 47:43, Torsten Deyerling M35 32. Platz in 51:37, Thomas Fritsch M45 53. Platz in in 55:29 und Dieter Morio M55 67. Platz in 1:09:52.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 327

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.