Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige GBS

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit einer beinahe sensationellen Mitteilung warteten die drei Vorstandsmitglieder der Gemeinnützigen Baugenossenschaft S...
Kommentar von Klaus Stein Ruhe bewahren und keine vorschnellen Beschlüsse fassen. Das ist für mich das Fazit aus der D...
Zur Diskussion um der Speyerer Industriehof meldete sich heute der Verein "Rhein-Neckar-Industriekultur e.V." ...
Tipps für "Frau Eger": "Kättl Feierdaachs" vergnügliche Wahlkampfunterstützung für Stefanie Seiler
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 24. Mai 2018 um 06:38 Uhr

Prominente Unterstützung in ihrem Wahlkampf erhielt Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler von einer "alten Freundin", der wohl aktuell bekanntesten Speyrerin, "Kättl Feierdaach". Sie ist das "alter Ego" der Kabarettistin Jutta Hinderberger. Bei ihrem Auftritt im Siedlergemeinschaftshaus in Speyer-Nord hatte "Kättl Feierdaach" einige Tipps für "Frau Eger" parat, wenn ihr Mann demnächst in Rente gehen wird: "Do wollen plötzlich die mit Eukaafe gehe. Moiner nimmt dann de Eikaafswache, um domit ää Röllche Biomüllbeitel zu hole, unn ich muss die schwer Melon hinner ihm hertrache.“

Generell sei das mit dem gemeinsamen Einkaufen schwierig, denn die Interessen von Männern und Frauen wären kaum unter einen Hut zu bringen. Leider sei Frau Eger nicht gekommen, denn sie hätte noch einige Ratschläge mehr für sie gehabt.
Nicht nur Stefanie Seiler bereitete der Auftritt großes Vergnügen, auch die anderen Gäste dankten der unvergleichlichen "Kättl", die demnächst wieder im Fernsehen bei "Schreinerei Fleischmann" zu sehen sein wird, für diesen unterhaltsamen Abend.
Im Anschluss diskutierte die Kandidatin mit den Besuchern über ihre politischen Vorstellungen und nahm dabei einige Anregungen auf. (ks/Fotos: ks)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.