Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Uebersicht Region

Liefern per Lastenrad: ADFC Rheinland-Pfalz will Stadtverkehr entlasten
REGIONAL | Uebersicht Region
Samstag, den 07. April 2018 um 09:06 Uhr

Auch in Rheinland-Pfalz konzentriert sich das Leben zunehmend in Städten. Ein Effekt: Der innerstädtische Autoverkehr nimmt zu. Kompakte, wendige und flexibel einsetzbare Lastenräder machen das Auto im Stadtverkehr (fast) überflüssig. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Rheinland-Pfalz räumt dem Cargo-Bike-Verkehr höchste Priorität ein. "Kleinere Einkäufe wie größere Transporte, auch die durch Profi-Zusteller, aber auch Kinderfahrten lassen einfach und oft sogar schneller mit dem Transportrad erledigen", so Christian von Staden, Vorsitzender des ADFC RLP. "Zumal es die meisten Modelle mit E-Motor zur Unterstützung der Muskelkraft gibt. Damit können auch weniger sportliche Fahrer punkten."

 
 
Kundgebung "Wir sind Kandel": Gewalttat darf nicht für politische Zwecke instrumentalisiert - Kirchenpräsident Christian Schad und Generalvikar Dr. Franz Jung setzten vor 1.200 Menschen ein Zeichen
REGIONAL | Uebersicht Region
Samstag, den 24. März 2018 um 18:15 Uhr

Etwa 1.200 Menschen haben am Samstag an der Kundgebung "Wir sind Kandel" teilgenommen. Die rund 8.500 Einwohner zählende Stadt in der Südpfalz war nach dem gewaltsamen Tod eines 15 Jahre alten Mädchens vor fast drei Monaten wiederholt zu einem Aufmarschgebiet von Rechtsextremen aus ganz Deutschland gemacht worden. Als Täter gilt der ehemalige Freund des Mädchens, ein afghanischer Flüchtling, der behauptet, minderjährig zu sein.

 
 
Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Rheinland-Pfalz bei Digitalisierung Vorbild für den Bund - Jahrzehnt der digitalen Weiterbildung
REGIONAL | Uebersicht Region
Sonntag, den 11. März 2018 um 22:10 Uhr

"Rheinland-Pfalz treibt die Digitalisierung voran und ist mit vielen Projekten ein Vorbild im Bund. Viele wichtige Themen wie digitale Bildung, Digitalisierung im ländlichen Raum und freies WLAN werden nun auch in der neuen Bundesregierung vorangebracht", erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Sitzung des Landesrates für digitale Entwicklung und Kultur. "Wir werden die Digitalisierung weiter gestalten, in Rheinland-Pfalz und im Bund."

 
 
Schafe, Ziegen und Esel: Adventliche Gemütlichkeit und Geselligkeit im Stall lockt zahlreiche Besucher
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 06:48 Uhr

In der Gesellschaft von Schafen, Ziegen und einem Esel genossen am Wochenende zahlreiche Besucher die gemütliche Atmosphäre beim "Advent im Schafstall". Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen lud dazu gemeinsam mit dem Schaf- und Tierzuchtverein Busenberg/Drachenfels in die Wasgauschäferei nach Busenberg bei Dahn ein. Bei Punsch, Gebäck und beschwingten Tönen der Wasgau-Musikanten sowie des Gesangvereins Eintracht Busenberg wurde die Veranstaltung am Samstag eröffnet.

 
 
25 Jahre Biosphärenreservat Pfälzerwald – Höfken: Bedeutende Visitenkarte des Landes und Hotspot der Biodiversität
REGIONAL | Uebersicht Region
Donnerstag, den 16. November 2017 um 08:00 Uhr

"Das Biosphärenreservat Pfälzerwald ist ein wichtiger Lebensraum für unsere heimischen Tier- und Pflanzenarten und gleichzeitig eines der prägenden und identitätsstiftenden Elemente der Pfalz. Damit ist es nicht zuletzt eine bedeutende Visitenkarte des Landes Rheinlad-Pfalz. Zu dieser besonderen Entwicklung möchte ich am 25. Geburtstag herzlich gratulieren. Ich danke insbesondere dem Träger, dem Bezirksverband Pfalz mit Herrn Theo Wieder als Vorsitzenden, für die engagierte Arbeit der letzten Jahre", so Ulrike Höfken anlässlich der Jubiläumsfeier im Haus der Nachhaltigkeit in Trippstadt. Der Bezirksverband Pfalz als Träger des deutschen Teils des Biosphärenreservats richtete die Jubiläumsfeier aus.

 
 
Von sattelfest bis gut gepackt: ADFC Rheinland-Pfalz mit praktischen Tipps für Radtouren und Fahrradurlaub
REGIONAL | Uebersicht Region
Donnerstag, den 27. Juli 2017 um 10:24 Uhr

Sommer, Ferienzeit und Tausende Radfahrer unterwegs: Das Fahrrad boomt – auch als Urlaubsbegleiter. Damit die Tour auf den Fernrad- und Themenwegen in Rheinland-Pfalz noch mehr Spaß macht, gibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club – ADFC Rheinland-Pfalz – praktische Tipps. "Unsere Liste soll bei der Vorbereitung individueller, mehrtägiger Radtouren oder Radurlaube helfen", so Christian von Staden, Vorsitzender des ADFC Rheinland-Pfalz. "Die Liste gibt eine ungefähre Orientierung. Da jede Radtour unter anderen Bedingungen stattfindet, werden sich auch Ausstattung und Gepäck immer wieder ändern."

 
 
Verkehrsunfallstatistik 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 12:37 Uhr

Im vergangenen Jahr ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz 31.204 Verkehrsunfälle und damit 973 oder 3,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Hierbei wurden 821 Personen schwer- und 3.698 leichtverletzt. Leider waren im Jahr 2016 37 Verkehrsunfalltote zu beklagen. Hauptunfallursache für die Schwerverletzten und Getöteten waren Geschwindigkeitsverstöße. 2016 ist die Zahl des unerlaubten Entfernens vom Unfallort erneut gestiegen. Mit 7.713 festgestellten Unfallfluchten wurden 299 oder 3,6 Prozent mehr registriert als im Vorjahr. Trotz dieser Steigerung konnte in 3.376 Fällen der Verursacher ermittelt werden.

 
 
Harald Jenet folgt auf Irmgard Wolf als Präsident des Landgerichts Frankenthal
REGIONAL | Uebersicht Region
Montag, den 20. Februar 2017 um 16:42 Uhr

Im Mainzer Justizministerium wurde heute der personelle Wechsel an der Spitze des Landgerichts Frankenthal (Pfalz) formell vollzogen: Harald Jenet erhielt aus den Händen von Justizminister Herbert Mertin die Ernennungsurkunde zum Präsidenten des Landgerichts Frankenthal (Pfalz). Seine Amtsvorgängerin Irmgard Wolf war bereits zum 31. Dezember 2016 aus dem Amt geschieden. Der Minister wünschte Jenet für seine neue Aufgabe viel Erfolg und das stets auch notwendige Quäntchen Glück. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen in dieser Position und gratuliere Ihnen zur Übernahme dieses herausragenden Amtes.

 
 
Dritte Eisweinlese in 12 Monaten: Kostbare Raritäten aud heimischen Weingütern
REGIONAL | Uebersicht Region
Montag, den 09. Januar 2017 um 10:03 Uhr

In der Nacht auf den Dreikönigstag haben mehrere Pfälzer Weingüter und Genossenschaften bei Temperaturen von bis zu -11° Celsius den begehrten Eiswein gelesen. Im vergangenen Jahr fand die Eisweinlese Mitte Januar und am Ende des Novembers statt. Somit konnte in den letzten 12 Monaten in der Pfalz bereits dreimal Eiswein geerntet werden. Seit vier Jahren besteht in Rheinland-Pfalz die Verpflichtung, eine beabsichtigte Eisweinernte bereits Mitte November des betreffenden Jahres unter Angabe der Lage anzumelden. Weinkontrolleure überprüfen die Qualität der Trauben meistens noch vor Ort.

 
 
Weinfestkalender 2017 erschienen: 619 Termine mit Gute-Launegarantie
REGIONAL | Uebersicht Region
Dienstag, den 03. Januar 2017 um 12:06 Uhr

Für passionierte Weinfest-Besucher ist die handliche Broschüre "Die Pfalz feiert für 2017 ein Muss: Fast 179 Pfälzer Weinfeste sowie weitere 409 Termine zum Feiern und Entspannen, zehn autofreie Erlebnistage und 21 Weinmessen enthält der kleine Kalender, der in einer Auflage von knapp einer Million Exemplaren gedruckt wird. Die aktuelle Ausgabe liegt nun vor: 36 Seiten vollgepackt mit Terminen machen Lust auf einen Ausflug in die Pfalz. Die Nachfrage nach der Feste-Fibel ist wie immer groß, denn schon seit Wochen treffen bei der Pfalzwein-Werbung und der Pfalz.Touristik, die die Broschüre gemeinsam herausgeben, Anfragen aus allen Teilen Deutschlands ein.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 18

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.