BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Aufgrund von Neuregelungen bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) dürfen Abfallfahrzeuge bestimm...
Gute-Laune-Musik, passend für eine laue Sommernacht. Die Schifferstadter Band "Stonehenge Acoustic Friends" ha...
Das Gerüst steht zum größten Teil – die Untersuchungen laufen und die nächste große Baumaßnahme wird bald beginnen...
Tennis: "Heisse" Spiele beim 4. Förderation Cup der Tennisabteilung des TSV Speyer
Drucken
SPORT | Tennis
Montag, den 20. August 2012 um 06:48 Uhr
Die Tennis-Abteilung des TSV Speyer trug zum vierten Mal ihren Cup der Förderer aus. Bei sommerlichen Temperaturen wurden die Spiele auf den Sandplatz-Tennisplätzen am Speyerer Eselsdamm ausgetragen. Zur Spielzeit am Samstag, dem 18. August 2012, wurden auf den Plätzen 45 Grad gemessen. Gemeldet waren sechs Mannschaften mit je zwei Spielern, nämlich Teams der Firmen COMPAS/SPARKASSE, Firma SCHENK, Firma VON DER HEYDT und der POLIZEI Speyer mit je einer Mannschaft sowie die Firma ABBOTT mit zwei Teams. Zwei Gruppen wurden gebildet.

Auch wenn die Spielstärken recht unterschiedlich waren, kamen alle auf ihre Kosten. Der Spaß am Tennisspiel stand wie immer im Vordergrund, aber die Punkte und Spiele mussten sich schon erspielt, teils auch erkämpft werden. Nach den Vorrundenspielen, kristallisierten sich die favorisierten Mannschaften heraus. Die Firmen COMPAS/SPARKASSE und  SCHENK gewannen jeweils in ihren Gruppen die Spiele deutlich und qualifizierten sich mit 4:0 Punkten für das Finale. Dort setzte sich nach guten Aufschlagspielen, variablen und gut platzierten Schlägen das COMPAS/SPARKASSE Team mit 9:7 Punkten durch.
Den Zuschauern wurde ein spannendes und abwechslungsreiches Turnier geboten, in dem die Spieler bei diesen Temperaturen bis an die Grenzen ihrer  Leistung gefordert wurden. Der  zweite Vorsitzende der Tennis-Abteilung Harald Köhler überreichte dem Siegerteam  Thomas Sieberling (Firma COMPAS) und Kurt Scherer (SPARKASSE) den von der Familie Herbert Kotter gestifteten Wanderpokal. (spa/Foto: Privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.