Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Im März dieses Jahres hat der Stadtrat dem Erwerb des Anwesens Maximilianstraße 93/94, der ehemaligen Sparkassen-Geschäf...
Die Stadtwerke Speyer haben zum 23. Mai 2018, 24 Uhr den Lieferantenrahmenvertrag mit dem Energiehändler "Die Energ...
Von Klaus Stein Auf den ersten Blick sieht alles gut aus. Schaut man allerdings etwas genauer hin, dann bröckelt hier u...
Speyer heute

Speyer: Warnstreik für bessere Bezahlung im öffentlichen Dienst - Deutsche Niedriglöhne Gefahr für die EU
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 24. März 2018 um 09:25 Uhr

Mit einem Warnstreik in der Speyerer Innenstadt machten etwa 200 Mitglieder der Gewerkschaft ver.di am Donnerstagvormittag ihrem Unmut über das Verhalten der Arbeitgeber im öffentlichen Dienst während der leufenden Tarifverhandlungen deutlich. Die Arbeitgeber hatten auch in der zweiten Verhandlungsrunde kein Angebot vorgelegt. ver.di kritisiert dies als Blockadehaltung, zumal die öffentlichen Kassen vor Steuereinnahmen sprudeln wie lange nicht mehr. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Lohn, mindestens 200 Euro pro Monat mehr. Außerdem soll die Ausbildungsvergütung um 100 Euro angehoben und die Übernahmeregelung wieder in Kraft gesetzt werden.

 
 
Wunderwerk der Medizintechnik: Roboter-assistiertes Chirurgiesystem "Da Vinci" im Speyerer St.-Vincentius-Krankenhaus große Hilfe bei urologischen Eingriffen
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 22. März 2018 um 11:53 Uhr

Nach dem Universalgelehrten aus der Renaissance, Leonardo da Vinci, hat US-Unternehmen "Intuitive Surgical" sein roboter-assistiertes Chirurgiesystem "Da Vinci" benannt. Mit ihm können minimalinvasive Operationen im urologischen und gynäkologischen Bereich durchgeführt werden, insbesondere die roboterassistierte laproskopische Prostatektomie (RALP) und Zystektomie. "Es ist eine Weiterentwicklung der Schlüssellochchirurgie", so der leitende Oberarzt Dr. Christian Stork. Dieses 1,6 Millionen teuere Wunderwerk moderner Medizintechnik konnte am Mittwoch und Donnerstang in der Aula des Speyerer St.-Vincentius-Krankenhauses nicht nur bewundert werden, die Besucher konnten auch selbst einmal ausprobieren, wie das Gerät funktioniert.

 
 
Starkes Plädoyer für Europa: Grüner EU-Abgeordneter Sven Giegold in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 21. März 2018 um 20:50 Uhr

Sven Giegold ist Wirtschaftsexperte der GRÜNEN und EU-Abgeordneter. Am 14. März war er in Speyer im "phillip eins" anlässlich der in Speyer anstehenden OB-Wahl. Gemeinsam mit der GRÜNEN Kandidatin Irmel Münch-Weinmann stellte Giegold die Bedeutung der EU für die Bürgerinnen und Bürger dar. Dabei zeigte er auf, wie wichtig die EU für die Kommunen ist. 19 der 28 EU Staaten bilden eine Wirtschafts- und Währungsunion. Seit 2002 ist für diese Länder die gemeinsame Währung, "der EURO", eingeführt.

 
 
CDU-Fraktion besucht Siedlungsschulen und trifft Schulelternbeiräte zum Gespräch
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 21. März 2018 um 15:14 Uhr

Das Schulsanierungsprogramm der Stadt mithilfe der vom Bund dafür zur Verfügung gestellten Finanzmittel ist im Plan und überzeugt – davon konnten sich die CDUStadtratsfraktion und Vertreter der Schulelternbeiräte verschiedener Speyerer Schulen bei einem Gespräch überzeugen, zu dem die CDU-Fraktion in die SiedlungsGrundschule eingeladen hatte. Zuvor hatte die Fraktion sich von Schulleiterin Elke Steppe die besonders neuralgischen Punkte der Siedlungsgrundschule zeigen lassen. 

 
 
Geschäftsjahr 2017: Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz fördert in der Stadt Speyer mit 11 Millionen Euro
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 21. März 2018 um 14:57 Uhr

Im Jahr 2017 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen der Wirtschaftsförderung 11 Anträge in Höhe von rund 11,0 Millionen Euro zugesagt – 47 Prozent mehr als im Vorjahr – und somit zwei Arbeitsplätze neu geschaffen und 114 gesichert. Insgesamt hat die ISB im vergangenen Jahr im Rahmen der Wirtschafts- und Wohnraumförderung rheinland-pfalz-weit mit einem Volumen von 417,1 Millionen Euro (+ 19 Prozent) insgesamt 2.841 Zusagen (+ 3 Prozent) ausgesprochen. Im Bereich der Finanzierung von Wohnraum stieg das Förderergebnis um 21 Prozent.

 
 
Nahversorgung in Speyer-Nord: OB-Kandidatin Stefanie Seiler für schnelle Umsetzung am "Alten Bauhaus"
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 21. März 2018 um 14:53 Uhr

"Wir bleiben mit Nachdruck dabei, dass die Umsetzung nicht noch mehr verschleppt wird", sagte OB-Kandidatin Stefanie Seiler am Freitag bei einem Lokaltermin im "Alten Bauhaus". Die dringend notwenige Nahversorgung der 10.000 Einwohner in Speyer-Nord werde durch "Winkelzüge" verzögert, obwohl sich der Standort in mehreren Gutachten als vorteilhaft erwiesen habe. "Von der Neukonzeption des alten Bauhauses mit einem Lebensmittelmarkt (Vollsortimenter), Hammermarkt und einem Fastfood-Restaurant konnten wir uns im Gespräch mit Peter Landmesser (Leiter Expansion Deutschland Bauhaus AG), erneut überzeugen.

 
 
Fleischfasten lohnt sich: Christen, die sieben Tage vor Ostern in Speyer fleischfrei bleiben, können Klimagewinner werden
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 21. März 2018 um 14:27 Uhr

Wer in der Stadt Speyer in der Karwoche die üblichen Fleisch - und Wurstportionen links liegen lässt, nützt dem eigenen Geldbeutel, der Gesundheit und dem Klima. Wie viele Tonnen CO2 durch Fleischfasten vor Ort eingespart werden können, berechnete das Pestel Institut aus Hannover erstmals in landkreisgenauen Zahlen. Gleichzeitig zeigt die Internetplattform des zum Pestel-Institut gehörigen ClimateCulture-Lab (CCL), dass eine CO2-arme Ernährung und Lebensweise ein Gewinn ist - fürs Klima und darüber hinaus.

 
 
MDL Reinhard Oelbermann gegen Fremdenfeindlichkeit, Hass und Rassismus im Zusammenhang mit Geschehnissen in Kandel
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 19. März 2018 um 13:43 Uhr

Der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhard Oelbermann nimmt Stellung zu den Aufmärschen rechtsextremer Gruppen in Kandel: "Seit dem tragischen gewaltsamen Tod einer jungen Frau im Dezember letzten Jahres, ist Kandel leider zum Sammelpunkt radikaler Gruppen geworden, die in regelmäßigen Abständen anreisen und dort zu Tausenden demonstrieren. Das schreckliche Verbrechen muss mit der ganzen Härte des Rechtsstaates verfolgt werden. Für politische Zwecke instrumentalisiert werden darf es nicht.

 
 
Vortrag zur Umweltenzyklika Laudato Si' in St. Joseph im Rahmen des Osterbasars
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 19. März 2018 um 13:34 Uhr

Der traditionelle Osterbasar zum Sonntag Laetare (11. März) in St. Joseph (Pfarrei Pax Christi, Speyer) wurde am Samstagabend mit einem Vorabendgottesdienst eröffnet. Der Gottesdienst, dem Kaplan Tobias Heil vorstand, wurde vom Arbeitskreis Eine Welt mit den Anliegen der Umweltenzyklika Laudato Si' von Papst Franziskus gestaltet. Die Predigt hielt Diakon Paul Nowicki. Für den Vortrag nach dem Gottesdienst  im Ägidienhaus hatte der Arbeitskreis Eine Welt Pastoralreferent Christoph Fuhrbach vom Referat Weltkirche des Bistums Speyer gewonnen. Thema des  Vortrags war die Enzyklika Laudato Si'.

 
 
Den Speyerer Friedhof in all seinen Facetten kennen lernen am "Tag des Friedhofs" - Bestattungskultur im Wandel der Zeit
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 19. März 2018 um 11:59 Uhr

Am Samstag, 14. April 2018 lädt die Stadt Speyer unter dem Leitthema "Wandel der Bestattungskultur" zum Tag des Friedhofs auf dem Speyerer Friedhof ein. Von 11 bis 15 Uhr haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, den Friedhof in all seinen Facetten kennenzulernen. Bestatter, Friedhofsbüro, Gärtnereien, Kirchen, Steinmetze und Vereine haben gemeinsam ein breitgefächertes Programm auf die Beine gestellt, in dem sie über ihre Arbeit informieren.

 
 
Speyer bekommt Helmut-Kohl-Ufer
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 16. März 2018 um 22:15 Uhr

Die Rheinpromenade in Speyer wird nach dem im Juni vergangenen Jahres verstorbenen Altkanzlers in Helmut-Kohl-Ufer umbenannt. Das hat der Stadtrat gestern Abend in seiner Sitzung beschlossen. Neben der Rheinpromenade, für deren Umbenennung 25 Ratsmitglieder votierten, standen noch zwei Alternativen zur Abstimmung: auf den „Bauhof“ entfielen 7 Stimmen und für die Karl-Leiling-Allee erhoben drei Mandatsträger ihre Hand. Der Abstimmung im Rat war eine Bürgerbeteiligung mittels online-Befragung vorausgegangen, bei der die Rheinuferpromenade (40,63 %) ebenfalls vorne lag, gefolgt von „Bauhof“ (32,14 %) und Karl-Leiling-Allee (21,70 %).

 
 
Die Karwoche und Ostern im Dom zu Speyer - Gottesdienste und Musik in der heiligen Woche 2018
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 16. März 2018 um 19:51 Uhr

In diesem Jahr fällt der Beginn der Karwoche mit dem Palmsonntag auf den 25. März. Die Heilige Woche vor Ostern vollzieht das Leiden und Sterben Christi mit und endet mit dem Ostersonntag. Höhepunkt ist die Feier der Osternacht am Karsamstag, die zugleich Hauptfeier des ganzen Kirchenjahres ist. Das Pontifikalamt am Palmsonntag feiert Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann ab 10 Uhr. Der Gottesdienst beginnt am Ölberg auf der südlichen Domseite. In einer feierlichen Prozession zieht die Gemeinde zieht dann mit gebundenen Buchszweigen in den Dom ein.

 
 
Projekte von Kinderschutzbund, ZWANZIG10 Jugendkultur und "Frauen treffen Frauen" werden durch Soziale Stadt Speyer-West gefördert
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 16. März 2018 um 18:12 Uhr

Über ihre erfolgreiche Bewerbung um Projektförderung aus dem Verfügungsfond der Sozialen Stadt Speyer-West freuen sich Kinderschutzbund, Verein ZWANZIG10 Jugendkultur und die Frauenrunde der Quartiersmensa Q+H. Oberbürgermeister Hansjörg Eger überreichte vor einigen Tagen im Quartiersbüro am Berliner Platz Förderbescheide von insgesamt 6.300 Euro. "Alle drei Projekte fördern das gesellschaftliche Zusammenleben im Quartier", ist Oberbürgermeister Eger von deren zielgerichteten Effekten für eine integrierte Stadtentwicklung überzeugt.

 
 
Speyerer DGB fordert rasche und klare Planungsschritte bei Brückensanierung
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 16. März 2018 um 18:06 Uhr

Der DGB Stadtverband Speyer nimmt zum aktuellen Thema "Sanierung und Ertüchtigung der Rheinbrücke Speyer" wie folgt Stellung: "Aufgrund der längst überfälligen Sanierung der Brücke fordert der DGB rasche und klare Planungsschritte, mögliche Problemlösungen müssen zeitnah mit den Beteiligten aller Ebenen wie den betroffenen regionalen Kommunen, den Ländern, sowie dem Bund erarbeitet werden.

 
 
Speyer: Anatomische Ausstellung "Echte Körper - von den Toten lernen"
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. März 2018 um 14:06 Uhr

Bis vor wenigen Jahren war der Blick auf tote Körper und das Erforschen der anatomischen Beschaffenheit ausschließlich das Vorrecht von Medizinern in den Sektionssälen der Universitäten. "Echte Körper - von den Toten lernen" hat sich der Aufgabe gewidmet, anatomisches Wissen an interessierte Besucher- insbesondere an Schulklassen - zu vermitteln. Aber auch für Mediziner oder Pflegekräfte ist die Ausstellung sehr zu empfehlen.

 
 
"Hohn für die Bevölkerung": OB-Kandidatin Stefanie Seiler zum "Bündnis für Wohnen"
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. März 2018 um 13:44 Uhr

In einer Presseerklärung nimmt Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler Stellung zum "Bündnis für Wohnen": "Das angekündigte Bündnis für Wohnen im April ein paar Wochen vor der Wahl einzuberufen und in der bisherigen Amtszeit gerade die gegensätzliche Wohnungsbaupolitik zu betreiben, ist als wahrer Hohn für die Bevölkerung zu bezeichnen. In den letzten 10 Jahren hat die Stadt Speyer vor allem einen Rückgang mit fast 20 Prozent bei der Altersgruppe der 30 bis 44 Jährigen verzeichnen müssen. Eine fatale Entwicklung, die durch die Politik der letzten Jahre gesteuert wurde.

 
 
Eger und Seiler wollen Auswirkungen der Brückensanierung auf den Straßenverkehr auf das unvermeidbare Maß reduzieren
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. März 2018 um 13:39 Uhr

In einer großen Gesprächsrunde mit wichtigen Speyerer Einrichtungen und Organisationen hat Oberbürgermeister Hansjörg Eger am Montag die Anliegen und Interessen der Stadt mit Blick auf die anstehende Sanierung der Salierbrücke zusammengetragen und gebündelt. Mit am Tisch saßen Vertreterinnen und Vertreter der IHK, der Kreishandwerkerschaft, des Einzelhandelsverbandes, des Kaiserdom- und Edith-Stein-Gymnasiums, des Vincentius- und des Diakonissenkrankenhauses, des DRK-Rettungsdienstes, des Hotel- und Gaststättenverbandes sowie der Landwirtschaftskammer.

 
 
SPD will Friedhofsauschuss
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. März 2018 um 13:15 Uhr

Einen Friedhofsauschuss beantragt die Speyerer SPD. Die Begründung: "Speyer benötigt eine neue konzeptionelle Neuausrichtung des Friedhofes, nicht nur in der Bestattungskultur, nein auch im Bereich Grünpflege und Bestattungswesen. Ein Integrationsbetrieb ist bereits der richtige Weg den wir hier gehen werden. Um diese neue Konzeption in ausreichendem Maße begleiten zu können, beantragen wir die Einsetzung eines Friedhofsausschusses der sich mit der oben genannten Thematik befasst.

 
 
Jugendstaatssekretärin Dr. Christiane Rohleder übergibt Spende an Jugendcafé in Speyer Nord
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. März 2018 um 09:58 Uhr

Anlässlich des 70. Geburtstages des Landes Rheinland-Pfalz und des 66. Geburtstages des rheinland-pfälzischen Automaten-Verbandes stiftete dieser 70 Tischkicker für soziale und ehrenamtliche Einrichtungen im gesamten Bundesland. Jugendministerin Anne Spiegel hatte sich um einen "Kicker" für das Jugendcafé Speyer Nord beworben. Dabei schlug die Ministerin das Jugendcafé Speyer Nord vor, weil dieses ein beliebter Treffpunkt für die Jugendlichen vor Ort ist.

 
 
Speyerer Hans-Purrmann-Gymnasium als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. März 2018 um 09:56 Uhr

Im Rahmen des bundesweiten Fachtags für schulische Verbraucherbildung in Potsdam wurde am 2. März das Hans-Purrmann-Gymnasium als erstes Gymnasium in Rheinland-Pfalz als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet. Damit wurde das besondere Engagement der Schule bei der Umsetzung von Verbraucherbildung und Fairtrade-Aktionen gewürdigt. Der Schule ist es wichtig, dass Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, ihr eigenes Konsumverhalten wahrzunehmen, zu hinterfragen und sich gezielt für faire, nachhaltige Alternativen zu entscheiden.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 314

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.