BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die Konsequenzen, die Stadt und Forst aus den Auflagen der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) nach der De...
Als die Speyerer Feuerwehr nach ihrer Alamierung am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr an der Einsatzstelle in der Auestra...
Die neue Fasnachtsprinzessin Anna I. der Speyerer Karnevalgesellschaft (SKG) steht unter einem besonderen Stern. Der ist...
Speyerer Bauernmarkt: Zeugnis von jahrtausendealter Kultur und güstigem Klima in der Pfalz
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 12. September 2018 um 14:16 Uhr
Für Viele ist es die reizvollste Veranstaltung im Reigen der zahllosen, übers Jahr verteilten Events in der Speyerer Innenstadt, der Bauernmarkt, seines Zeichens größte im Land. Seit 24 Jahren findet er am 3. Wochenende im September statt, so auch 2018 am kommenden Wochenende, 15./16. September. Etwa 90 Beschicker aus der Region bieten oft besondere Spezialitäten, selbst erzeugte Produkte der pfälzischen Landwirte und Winzer an hübsch dekotierten Ständen an, auch bäuerliches Kunsthandwerk. Es bildet sich ab, was die Pfalz so besonders macht mit ihrer jahrtausendealten Kultur und dem güstigen Klima.

Aus ganz Deutschland reisen mehrere zewhntausend Menschen an, um diese besonderen Markt, in den auch wieder der Speyerer Wochenmarkt integriert ist, zu genießen.
Die Palette der kulinarischen Köstlichkeiten reicht von frischem Obst und Gemüse, Nüsse, Honig, Ziegen-, oder Pferdewurst, Öle, Essig und Senf, Brot, Nudeln, Käse, bis zu Gelees und Kräutern.
Auf dem Speseplan stehen leckere pfälzer Sepzialitäten wie Grumbeersupp (Kartoffelsuuppe) mit Quetschekuche, Kürbispuffer, Kartoffelpuffer, Pfälzer Saumagen, deftiger Bratwurst, Wild- und Geflügelpfannen, kräftigem Bauernschinken, Dampfnudeln mit Weinsoße, Flammkuchen, Schmalzbroten, Hausmacher Wurst, Lammspezialitäten, Handkäs’ oder Zwiebelkuchen. Natürlich dürfen das die exzellenten Pfälzer Weine und ihre Nebenprodukte nicht fehlen.
Spannend ist es auch, bei den Vorführungen traditioneller bäuerlicher Handwerksfertigkeiten zuzuschauen, die heute fast ausgestorben sind wie Weißnähen, Spinnen, Filzen ,  Wagnern, Besen und Bürsten binden oder Korbflechten. Ein verführerischer Duft geht von einem großen Kessel aus, un dem Latwerge vor sich hin köckelt.
Mit dabei sind auch wieder die Traktorfreunde aus Römerberg, die ihre Traktoren vorführen.
Öffnungszeiten: Samstag von 11:00 bis 19:00 Uhr und am Sonntag von 11:30 bis 19:00 Uhr.
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.