BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die Konsequenzen, die Stadt und Forst aus den Auflagen der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) nach der De...
Als die Speyerer Feuerwehr nach ihrer Alamierung am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr an der Einsatzstelle in der Auestra...
Die neue Fasnachtsprinzessin Anna I. der Speyerer Karnevalgesellschaft (SKG) steht unter einem besonderen Stern. Der ist...
Attraktiv nicht nur für Hasepiehler: Zwei Tage harmonische Altstadtfeststimmung - 'blutrünstiges' Kinderfest - Otterstadter Pfadfinder beste 'Bachkechler' (MIT FOTOSERIE)
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 14. September 2010 um 07:11 Uhr
Am Sonntag schlich so mancher/e "Altstadtfestgeschädigte" mit "kleinen Augen" durch die Stadt - es war aber auch wieder zu schön, das Hasepiehler Großereignis, um früh ins Bett zu gehen. Das ideale Wetter trug mit dazu bei, dass sich eine große Anzahl von Besuchern an beiden Tagen in den engen Gassen der Speyerer Altstadt tummelten.

ZUR FOTOSERIE

Die Neuerungen "Hasepiehler Bachkechle" auf "Klein Venedig", der Plattform über dem Speyerbach, war eine Riesengaudi für die vier teilnehmenden Mannschaften und die Zuschauer. Es war gar nicht so einfach, mit dem sich an einem langen Seil festgebundenen Sack die neun Kegel "abzuräumen". Am Ende durfte das Team der Otterstadter Pfadfinder als Tropäe den "Goldenen Kegel" mitnehmen. Das "Messeteam", die "Schorlebatscher" und die "Hasepiehler Kechelklopper" hatten das Nachsehen.
Keine Neuerung war das "Entenrennen" am Samstagnachmittag, zu dem 1.500 Platikentchen an der Salzturm-Brücke zu Wasser gelassen wurden, um sich schwimmenderweise im Speyerbach auf den Weg zu Klein Venedig zu machen - dem Ziel. Bereits nach wenigen Minuten stand die Siegerente fest: Der Wasservogel von Ives Geiger war am schnellsten und brachte seinem Besitzer ein Notebook als Preis ein.
Es war zwar weniger Platz als sonst beim Kinder-Altstadtfest der Jugendförderung, da es wegen Bauarbeiten vom Klosterhof auf den Fischmarkt ausweichen musste, was aber dem Spaß der Kleinen an den diversen "gruseligen" Spielstationen keinen Abbruch tat. Gruselig deshalb, weil die Aktion unter dem Motto "Vampire" statt. So waren die Betreuer als blutrünstige Flattermänner und -frauen verkleidet, wurde mit Spritzen eine Blutrote Flüssigkeit verspritzt und die Kettcars hatten ebenfalls Fledermausflügel bekommen.
Bis in die Nacht herrschte in den Höfen und auf den Plätzen eine angenehme, harmonische Stimmung, wie es sie nur auf dem Speyerer Altstadtfest gibt. Das macht es auch so attracktiv - nicht nur für Hasepiehler. (ks/Foto: sim)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.