BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Am 14.September wurde rund um die Kirche St. Hedwig (Heinrich- Heine- Straße 8) mit Familien, Gemeindemitgliedern und An...
Im Rahmen eines feierlichen Amtswechsels übertrug Doris Ahnen, Finanzministerin des Landes Rheinland-Pfalz, am 14. Septe...
Von Michael Stephan Wieder einmal hat der "Wettergott" ein Einsehen; fast blauer Himmel, angenehme Temperatur...
Feuerwehr Beispiel für funktionierende Bürgergesellschaft - Besucherandrang beim 'Tag der Feuerwehr' (MIT FOTOSERIE)
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 08. September 2010 um 18:22 Uhr
Ein Beispiel für eine funktionierende zivile Bürgergesellschaft nannte Oberbürgermeister Werner Schineller am Sonntagvormittag anlässlich der Eröffnung des "Tags der Feuerwehr" eben die Feuerwehr. Hier sei es gelungen, wichtige Tugenden wie Tradition zu bewahren. Freiwilligkeit und Ehrenamt zeichne die Feuerwehr bis heute aus.

ZUR FOTOSERIE

Das Stadtoberhaupt hob die wichtige Aufgabe der Wehr hervor, die nicht mehr nur bei der Brandbekämpfung liege.
Er Freute sich darüber, 14 Feuerwehranwärter für den Dienst verpflichten zu können. Außerdem übergab Schineller offiziell eine neue Drehleiter.
Zahlreiche Besucher nutzten an diesem Tag die Gelegenheit, sich von hohen Ausbildungsniveau und der guten technischen Ausstattung der Speyerer Feuerwehr zu überzeugen.
Die Kinder fanden es toll, auf den großen Feuerwehrautos herumzuklettern, sich aber auch im Führerhaus oder beim Mitfahren als Feuerwehrler fühlen zu können.
Einen Riesengaudi für die Kleinen war es auch, mit dem Schlauch auf eine Kulissen mit einem brennenden Haus darauf spritzen zu können - angeleitet von er Jugendfeuerwehr.
Die Großen zeigten dann in einer Schauvorführung, wie sie einen Chemieunfall mit Explosion in den Griff bekommen. Aber auch die historische Gruppe sogte für großees vergnügen bei den großen und kleinen Gästen.
Voll besetzt auch die Tische und Bänke in der großen Garage, bei denen die diversen kulinarischen Köstlichkeiten, allen voran der unvergleichlich köstliche Eintopf, verspeist wurden. (ks/Foto: sim)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.