BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit "Mother's Finest" hat es der Kulturverein Dudenhofen auch dank seines künsttlerischen Leiters Karl-Heinz O...
Von Klaus Stein "Kleinkunst ist kein Rock 'n Roll" ist der Titel eines Buches von Marcel Adam, in dem er Gesc...
Marcel Adam & Joscho Stephan sind durch ihre zahlreichen Auftritte in Dudenhofen schon fast als Stammgäste zu sehen ...
Kultur Regional

33 Jahre St. Pauli Blues: Hamburg Blues Band am Donnerstag in Dudenhofen
KULTUR | Kultur Regional
Dienstag, den 11. Oktober 2016 um 10:33 Uhr

Seit nunmehr drei Jahrzehnten touren die Hamburg Blues Band durch überfüllte Clubs, die mit zum Besten gehören, was die europäische Bluesszene zu bieten hat. Die Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues, der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Am Donnerstag, 13. Oktober, 20 Uhr, spielt die Band ihren "St. Pauli Blues" auf Einladung des Kulturvereins in der festhalle Dudenhofen.  Bei der Hamburg Blues Band vermengen sich brettharte Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul, Psychedelic, Rhythm & Blues, Boogie. Sängerin Maggie Bell gehörte in den 70ern mit ihrer Band Stone The Crows zu den Top-Acts der Rockfestivals und wurde in den USA als "The Queen of Rock from Scotland", die englische Antwort auf Janis Joplin, gefeiert.

 
 
Wer wird die nächste Pfälzer Weinkönigin? - Fünf Kandidatinnen stehen zur Auswahl um die Krone
KULTUR | Kultur Regional
Donnerstag, den 06. Oktober 2016 um 10:56 Uhr

Das Abendkleid hängt im Schrank, die neuen Schuhe stehen bereit, Lampenfieber macht sich allmählich bemerkbar. Bei den diesjährigen Kandidatinnen zur Wahl der 78. Pfälzische Weinkönigin am 07. Oktober 2016, steigt die Spannung. Die Jury, wie immer aus Journalisten, Werbefachleuten und Vertretern der Pfälzer Weinwirtschaft, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Fünf Kandidatinnen wollen Nachfolgerin von Julia Kren aus Meckenheim werden.

 
 
Arnulf Ratings Parforceritt durch die aktuelle Politik - zwei Stunden Powerkabarett vom Feinsten im Dudenhofener Bürgerhaus
KULTUR | Kultur Regional
Freitag, den 23. September 2016 um 22:25 Uhr

Von Klaus Stein
Das war brillant, intelligent - das war ein Parforceritt durch die aktuelle Politik, den Arnulf Rating am Donnerstag in zwei Stunden im voll besetzten Dudenhofener Bürgerhaus als Gast des Kulturvereins absolvierte. Obwohl bereits Mitte 60, kann sich der Berliner aufregen, bleibt er nicht gelassen angesichts der vielen Probleme im Land und in der Welt wie Flüchtlingskrise, Globalisierung, soziale Schieflage, Rechtsextremismus oder Terrorangst. Besonders viel Raum widmet Rating in seinem Programm "akut" dem Zustand der Deutschen Medien. Aufgebauscht, hektisch und überdreht nennt er das, was täglich durch den deutschen Blätterwald rauscht oder über die elektronischen Medien flimmert.

 
 
Testosteron gesteuerter Minister, sich emanzipierendes Muttersöhnchen und ein Wiederauferstandener die Zutaten einer turbulenten Komödie der Theatergruppe Dudenhofen
KULTUR | Kultur Regional
Samstag, den 17. September 2016 um 11:54 Uhr

Von Klaus Stein
 Eigentlich fängt alles ganz harmlos an: Ein Britischer Minister hat in einem Hotel ein außereheliches "Schäferstündchen" mit der Sekretärin eines Oppositionspolitikers. Allerdings sollte er im Parlament, dem "House of Commons", sein und dort die Regierung unterstützen. Deshalb hält sein Sekretär die Stellung. Bevor es aber zum Tête-à-Tête mit der Schönen, wohlgeformten Jane (Angelika Sellmann) kommt, finden die Beiden einen vermeintlich Toten, im Fester zum Balkon über die Brüstung hängend. Nun ist guter Rat teuer, denn die Polizei kann der Minister, der ja im Unterhaus sein sollte, nicht holen - er wäre ziemlich in Erklärungsnöten und würde eine Regierungskrise auslösen.

 
 
Jazzwanderung Deidesheim feiert zehnjähriges Bestehen
KULTUR | Kultur Regional
Donnerstag, den 15. September 2016 um 13:03 Uhr

Bereits im 10. Jahr geht am 3. Oktober 2016 die fröhliche Jazzwanderung im Deidesheimer Rebenmeer über die Bühne. Das anfänglich als Geheimtipp der Region begonnene Projekt hat über die Jahre viele Anhänger gewonnen und sich zu einem beliebten Ausflugsziel für Groß und Klein entwickelt. Auch 2016 spielen wieder kultige Jazzensembles von 11.00 bis 18.00 Uhr an vier Jazzpoints, während die Teilnehmer den romantischen Panoramawanderweg durch die Deidesheimer und Ruppertsberger Weinlagen entlang wandern.

 
 
Sonderveranstaltung bei Martin Eckrich zum Tag des "Offenen Ateliers"
KULTUR | Kultur Regional
Dienstag, den 13. September 2016 um 08:48 Uhr

Der Schifferstadter Maler Martin Eckrich lädt am Tag des Offenen Ateliers auch in diesem Jahr zu  Sonderveranstaltungen in seinen "Kunstgarten. Hier erwarten die Besucher" am 17. und 18. sowie 24. und 25. September 2016 jeweils samstags bis 21 Uhr eine Besichtigung des Gartens unter dem Motto "Kleinigkeiten" und "Lichtinstallation ab Anbruch der Dunkelheit " sowie jeweils sonntags um 15 Uhr Musik und Poesie zum Thema "Feuer und Rauch" .

 
 
Erlebnistages Deutsche Weinstraße: Buntes Festprogramm in Schweigen
KULTUR | Kultur Regional
Donnerstag, den 25. August 2016 um 12:37 Uhr

"Himmlische Pfalz" – so lautet das Motto des diesjährigen Erlebnistages Deutsche Weinstraße am Sonntag, den 28. August. Mit besonderer Unterstützung der Pfarreien und Kirchengemeinden stehen diesmal Weinkultur, Landschaft und die Menschen entlang der Deutschen Weinstraße im Fokus. Am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach wartet auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm auf die Besucher.

 
 
18. Karlsruher Museumsnacht: Ein grenzenloses Fest der Kultur auf der KAMUNA
KULTUR | Kultur Regional
Montag, den 08. August 2016 um 09:50 Uhr

Die Museen hatten unter dem Motto "Kultur ohne Grenzen“ geladen und viele tausend Museumsfans folgten der Einladung. Das perfekte KAMUNA-Wetter lockte auch viele Kurzentschlossene am Abend in die Karlsruher Innenstadt: 16 Museen und Kulturinstitutionen und zwei Gastinstitutionen öffneten am 6. August ihre Türen von 18 bis 1 Uhr und boten ein spannendes und vielseitiges Programm mit rund 300 Einzelveranstaltungen. Ein absoluter Publikumsmagnet war in diesem Jahr das Naturkundemuseum, an dessen Eingang sich lange Schlangen von Besuchern bildeten: Viele nutzten die KAMUNA, um den erst im Juli neu eröffneten Westflügel mit der Aus-stellung "Form und Funktion – Vorbild Natur“ und die aktuelle Sonderausstellung "Wale – Riesen der Meere“ zu erleben.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 89

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.