BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Kommentar von Klaus Stein Die Aktion des ADFC und der Stadt gegen den Missstand, Autos und sonstige Gegenstände auf R...
"Das ist ja unmöglich, wie der dasteht", äußerte ein Radfahrer auf dem Radweg in der Nähe des Busbahnhofs sein...
Seit dem heutigen 24. April schmücken wieder zahlreiche Oleander und Palmen die Innenstadt Speyers. Sie verleihen der...
Stimmgewaltiges Benefiz-Konzert des Dudenhofener Projektchor in der Speyerer Friedenskirche St. Bernhard
Drucken
KULTUR | Kultur Regional
Mittwoch, den 06. Februar 2019 um 15:28 Uhr
Nach dem überwältigenden ausverkauften Konzert im November lädt der Projektchor des Kirchenchors St. Cäcilia aus Dudenhofen nun unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Monika Kabs zu einem Benefizkonzert am 10. März 2019 ein. Die stimmgewaltigen, melodischen Werke „Requiem“ und „Magnificat“ des norwegischen jungen Komponisten Kim André Arnesen werden um 19:00 Uhr in der Friedenskirche St. Bernhard aufgeführt. Der Reinerlös kommt dem Frauen- und Mädchennotruf Speyer zu Gute.

Über 60 Chorsängerinnen und –Sänger, sechs Solisten, ein Streicherensemble und weitere begleitende Instrumente untermalt mit passender Ton- und Lichtbegleitung inszenieren unter der Gesamtleitung von Silvia Körner die stimmgewaltigen, melodischen Werke. Der 1980 in Norwegen geborene Musiker komponierte das Magnificat im Alter von 30 Jahren und das Requiem drei Jahre später.
Begleitet wird der Chor durch das Streichorchester von Ulrike Klebsch, drei jungen Percussionisten, Klaus Wendt (Solotrompete), Dagmar Wolff-Hauss (Klavier), Christoph Utz (Orgel), den Solisten Pia Knoll, Almut Fingerle-Krieger, Danai Amann, Jenny Grothe, Hubert Beck und Gustav Adlhoch. Ende November hat der Projektchor diese Werke in Dudenhofen vor über 550 begeisterten Zuhörern aufgeführt.
Der Chor lädt herzlich dazu ein, sich von diesem ganzheitlichen modernen Musikerlebnis und den eingewebten traditionellen Klängen mitreißen zu lassen. Im Vorverkauf sind die Eintrittskarten für 17 EUR, reduziert 12 EUR, erhältlich bei Buchhandlung Oelbermann und beim Speierer Buchladen.
Telefon-Kontakt für Kartenvorbestellungen, Fragen zum Chorkonzert oder auch für eine Schnupperchorprobe: 0177-674 7251. (spa/Foto: privat)

 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.