BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Zwar wohnen Gretel und Gerd Flaschenträger inzwischen in Otterstadt, aber mit der Speyerer Dreifaltigkeitskirche verbind...
"Aufgrund von Neuregelungen bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) dürfen Abfallfahrzeuge bestimm...
Gute-Laune-Musik, passend für eine laue Sommernacht. Die Schifferstadter Band "Stonehenge Acoustic Friends" ha...
Erhöhtes Krebsrisiko: Dramatisch erhöhte Strahlungs-Emissionen bei Atomkraftwerksrevision - Erstmals ungemittelte Werte aus Gundremmingen
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Mittwoch, den 11. Januar 2012 um 08:13 Uhr

Das zwischen Ulm und Augsburg gelegene Atomkraftwerk Gundremmingen hat zu Beginn der Jahresrevision, also den Wartungsarbeiten, im September sehr viel mehr radioaktive Edelgase abgegeben als im vorherigen Leistungsbetrieb. Nach Angaben der atomkritischen Ärzteorganisation IPPNW lag die Emissions-Konzentration des Atomkraftwerks vor der Revision in der Größenordnung von drei Kilo-Becquerel pro Kubikmeter (kBq/m3). was für Gundremmingen zutrifft gilt auch für andere Atomkraftwerke wie das beanchbarte in Philippsburg. Auch hier werden bei einer Revision kurzzeitig radioaktive Belastungsspitzen gemessen, die allerding dadurch verschleiert werden, dass lediglich ein Jahres-Mittelwert veröffentlicht wird, der unter den Grezwerten ist.

 
Turnerische Zeitreise beim Weihnachtsschauturnen in Haßloch - (MIT FOTOSERIE )
HAßLOCH - Haßloch Aktuell
Mittwoch, den 14. Dezember 2011 um 07:53 Uhr

Bei ihrem traditionellen Weihnachtsschauturnen gingen die Turnerinnen und Turner mit ihren Darbietungen auf Zeitreise. Von der Steinzeit über das Mittelalter bis hin zur Neuzeit und Zukunft verwandelten die Akteure durch Kostüme und turnerische Darstellungen den 3. Adventssonntag-Nachmittag zu einem Lichtermeer der Turnkunst. Abteilungsleiter Turnen und 2. Vorsitzender der TSG Haßloch, Gerhard Liedy, begrüßte die rund 400 Zuschauer und 200 Aktiven zu der turnerischen Zeitreise. Darunter auch Bürgermeister Hans-Ulrich Ihlenfeld, Olympia-Organisator Arno Scheurer mit Gattin und den 2. Vorsitzenden der Fördergemeinschaft Turnen Peter Haarmann mit Gattin.


ZUR FOTOSERIE

 
Fußball-Zwischenbilanz: Mannschaften in und um Speyer vor der Winterpause alle im Soll - Rot-Weiß Speyer und FC 09-Frauen auf Aufstiegskurs - FV Dudenhofen mit Kontakt zur Tabellenspitze
SPORT - Fussball
Dienstag, den 13. Dezember 2011 um 08:15 Uhr

Von Klaus Stein
Die Fußballer haben jetzt Winterpause und es ist Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. In der Oberliga hat der TuS Mechtersheim wie erwartet sehr zu kämpfen, die Klasse zu erhalten, wieder einmal scheint es dem Trainergespann Ralf Gimmy/Andreas Holdermann zu gelingen, aus teilweise sehr jungen, oberliga-unerfahrenen Spielern ein konkurrenzfähiges Team zu formen, denn die Blauen von der Kirschenallee haben in den letzten beiden Spielen gepunktet, sich mit einem Sieg in die Winterpause gerettet und bereits 20 Zähler auf dem Konto, zehn alleine aus den letzten sechs Partien.

 
Besonnenheit statt Gleichgültigkeit - 14jähriger Schifferstadter beweist Zivilcourage - Mit Ehrenpreis in Mainz ausgezeichnet
VORDERPFALZ - Schifferstadt
Donnerstag, den 08. Dezember 2011 um 12:23 Uhr

Es war ein bewegender Augenblick für die zwölf Bürgerinnen und Bürger die eigens dazu in die Landeshauptstadt eingeladen waren. Im Wappensaal des rheinland-pfälzischen Landtages in Mainz verlieh ihnen allen Innenstaatssekretärin Heike Raab den „Preis für Zivilcourage“, als Auszeichnung für Menschen, die Mut bewiesen und sich im besonderen Maße für andere eingesetzt hatten. Der Preis, der aus der Kampagne der Polizei  „Wer nichts tut, macht mit“ hervorgeht,  wurde an diesem 29. November bereits zum zwölften Mal vergeben. Mit dabei der 14jährige Jonas Johann aus Schifferstadt, der einen der beiden Jugendpreise erhielt, weil er einer gestürzten Radfahrerin auf dem Nachhauseweg von der Schule beigestanden war.

 
Beck: Bürgerschaftliches Engagement hält Gesellschaft zusammen - 'Seniorpartner in School Rheinland-Pfalz e.V.' (SIS) mit Sitz in Hassloch ausgezeichnet
HAßLOCH - Haßloch Aktuell
Freitag, den 09. Dezember 2011 um 19:15 Uhr

Brücken verbinden, Brücken überwinden – In diesem Sinne hat Ministerpräsident Kurt Beck bereits zum vierten Mal den BrückenPreis des Landes Rheinland-Pfalz an Projekte und Vereine verliehen, die sich um den Dialog verdient gemacht haben. In der Staatskanzlei würdigte der Ministerpräsident die diesjährigen Preisträger. „Die Projekte und Vereine, die heute mit dem BrückenPreis ausgezeichnet werden, leben von der Initiative, der Kreativität und dem Engagement von Menschen. Dieses bürgerschaftliche Engagement gilt es sichtbar zu machen und es anzuerkennen“, sagte Kurt Beck im Rahmen der Feierstunde.

 
Fußball: 7:0 bei Südwest Ludwigshafen - FV Dudenhofen sorgt erneut für einen Knüller
SPORT - Fussball
Montag, den 05. Dezember 2011 um 16:59 Uhr

Der Dudenhofer Turbo läuft und läuft. Ohne allzu große Anstrengungen kehrten die Gelb-Schwarzen nach einer wiederum haushoch überlegen geführten Partie mit einem sagenhaften 7:0 aus der Chemiestadt in die Verbandgermeinde zurück. Gegen den zuvor höher eingeschätzen ehemaligen Angstgegner machten Nicolai Esswein (9.,48.), Firas Zein (70.), Andreas Lange (87.) und Christian "Wolfer" Wolf mit lupenteinem Hattrick (82.,84.,86.) den höchsten Saisonsieg des FV Dudenhofen fest und sind als Mannschaft der Stunde nunmehr zwölfmal ununterbrochen in der Verbansdsliga Südwest ungeschlagen.

 
Fußball: Erste Auswärtsniederlage für den FC 09 Speyer : Beim 0:3 gegen Phönix Schifferstadt chancenlos
SPORT - Fussball
Montag, den 05. Dezember 2011 um 16:56 Uhr

Nach drei Siegen sowie viermal unentschieden in der Fremde riss die Auswärtsserie beim Landesliganeuling FC 09 Speyer ausgerechnet im Nachbarschaftsderby in Schifferstadt. Bei Phönix geriet die Birkle-Truppe mit einem klaren 0:3 unter die Räder. Es was ein völlig verdienter Sieg von Manfred Schmitts Phönix-Akteuren, die über die gesamte Spieldistanz überlegen waren und nicht nur vom Einsatzwillen bestachen, sondern über die 90 Minuten auch das technisch bessere Fußballspiel boten.

 
Basketball: Mühsames 71:60 der Zweitliga-Towers gegen Schlusslicht Würzburg - Zeitweise von der Rolle
SPORT - Basketball
Montag, den 05. Dezember 2011 um 08:46 Uhr

Heftige Gegenwehr leisteten die Frauen der TG Würzburg Blue Sharks am Sonntagnachmittag in der Begegnung der zweiten Basketball-Bundesliga den TOWERS Speyer-Schifferstadt. Das bisher noch sieg- und punktlose Team aus Franken wollte nicht einfach die Zähler kampflos in der Speyerer Osthalle lassen und so hatte die Mannschaft von Coach Mike Gold mehr Arbeit, als ihr lieb sein konnte. Zwar ging das erste Viertel deutlich mit zehn Punkten Vorsprung an die Towers. Im zweiten Spielanschnitt waren die Würzburgerinnen fast ebenbürtig, so dass bis zur Pause der Vorsprung der Gastgeberinnen nur noch minimal auf 12 Punkte ausgebaut werden konnte.

 
Zwei Weihnachtkonzerte: 'Pfälzer Weinkehlchen' in Oggersheim und Gimmeldingen - Neue CD aufgenommen
HAßLOCH - Haßloch Aktuell
Montag, den 05. Dezember 2011 um 07:53 Uhr

Mit zwei Weihnachtskonzerten wollen sch die „Pfäl-zer Weinkehlchen“ bei ihren Freunden vom Jahr 2011 verabschieden. Sie treten am 10. und 11. De-zember in Kirchen in Oggersheim und in Gimmeldingen auf. Der Eintritt ist frei. Am Samstag, 10. Dezember, ist der älteste Kinder-chor von Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen-Oggersheim. In der Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt singen die Weinkehlchen unter der Leitung von Andreas Fischer-Schmitt (Haßloch) ab 18 Uhr traditionelle und moderne Advents- und Weihnachtslieder, außerdem Abend- und Segenslieder. Der Chorleiter begleitet den Chor auch an der Orgel und am Klavier. Es singen Kinderchor, Jugendchor und Solisten.

 
Elektronische Lohnsteuerkarte: Für Großteil der Bürger ändert sich nichts
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Dienstag, den 22. November 2011 um 15:03 Uhr

Erfahrungsgemäß sind jährlich nur bei maximal 15 Prozent der Arbeitnehmer Änderungen auf der Lohnsteuerkarte erforderlich. Für die aktuelle Umstellung von der Papier- auf die elektronische Lohnsteuerkarte bedeutet dies, dass für die meisten rheinland-pfälzischen Arbeitnehmer bis zum endgültigen Start des elektronischen Verfahrens die alte Lohnsteuerkarte, die letztmalig für das Jahr 2010 ausgestellt wurde, ihre Gültigkeit behält. Diese Bürger müssen daher derzeit nicht tätig werden.

 
Roland Klaus führt weiter den FV Dudenhofen - Verein sportlich und finanziell gut aufgestellt - Weiterentwicklung durch Kooperation mit Nachbarvereinen und Kunstrasen
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Samstag, den 12. November 2011 um 10:18 Uhr

Roland Klaus bleibt Vorsitzender des FV Dudenhofen. Ohne Gegenstimme wählte ihn die Mitgliederversammlung am Freitagabend im Clubheim für weitere zwei Jahre. Im Rahmen seines Rechenschaftsberichts ging Klaus auch auf Gerüchte um seine Person ein, sprach von  Unterstellungen unter der Gürtellinie: "Ich finde es schade, dass es Mitglieder gibt, die solche Gerüchte streuen, anstatt ihre Kritik offen zu äußern." Dass seit vier Jahren keine Mitgliederversammlung stattgefunden habe sei vor allem daran gelegen, dass sich niemand bereitgefunden habe, ein Amt zu übernehmen, so Klaus.

 
Wahlbeteiligung um rund ein Prozent gesunken: Pfarrgemeinde- und Verwaltungsratswahlen in der Diözese Speyer
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 08. November 2011 um 07:58 Uhr

 Rund 13,5 Prozent der Katholikinnen und Katholiken in der Diözese Speyer haben sich an den Wahlen der Pfarrgemeinde- und Verwaltungsräte beteiligt. Die Wahlbeteiligung sank somit laut dem vorläufigen Endergebnis, das am Montagabend im Bischöflichen Ordinariat Speyer bekannt gegeben wurde, im Vergleich zu den Wahlen vor vier Jahren um rund ein Prozent. 2007 hatten 14,6 Prozent der Gläubigen ihre Stimme abgegeben. Das vorläufige Endergebnis basiert auf den Zahlen aus rund 400 der insgesamt 432 Gemeinden in der Pfalz und Saarpfalz.

 
Basketball: Spannung bis zur letzten Sekunde - TOWERS gewinnen verdient das Derby gegen Sandhausen mit 69:66
SPORT - Basketball
Sonntag, den 30. Oktober 2011 um 22:53 Uhr

Von Aurel Popescu
Verkehrte Welt in der Speyerer Osthalle - die durch das frühe Ausscheiden von Michèle Weynandt gehandicapten TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt besiegten die überraschend komplett aufgelaufene TG Sandhausen mit 69:66 (17:18, 34:30; 52:39). Die dezimiert angekündigten Gäste aus dem Badischen konnten überraschend doch die beiden handverletzten Punktgaranten Emily Tay und Kathrin Auer aufbieten. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel konnen sich die TOWERS unter Führung der starken Kathryn Verboom, die nicht nur hochprozentig punktete, sondern auch noch Sandhausens Amani Franklin effektiv störte, einen kleinen Vorsprung herausspielen und mit in die Pause nehmen (34:30).

 
Dudenhofener Medizinerin Dr. Sabrina Schöne zur Vorsitzenden der Nachwuchs-Urologen gewählt
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Freitag, den 28. Oktober 2011 um 06:32 Uhr

Vor wenigen Tagen wurde Dr. Sabrina Schöne (geb. Bucher) aus Dudenhofen zur Vorsitzenden der GESRU gewählt. Mit rund 1.000 Mitglieder ist die GESRU (German Society of Residents in Urology) die Nachwuchsorganisation der Deutschen Urologie. In ihr sind die Assistenzärzte in Ausbildung organisiert, mit dem Ziel deren Interessen zu vertreten. Schöne arbeitet am Hetzelstift in Neustadt/Wstr in der urologischen Abteilung bei Dr. Löbelenz.

 
Blogeinträge und Kurzgedanken: Mechthild Werner neue 'Social-Media-Pfarrerin' der Pfãlzischen Landeskirche
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Samstag, den 29. Oktober 2011 um 07:13 Uhr

Pfarrerin Mechthild Werner betreut ab sofort die Aktivitäten der Evangelischen Kirche der Pfalz in den sozialen Netzwerken im Internet. Als Kirchenfrau werde sie ab dem Reformationstag  bei Twitter, Facebook und Co. unterwegs sein und vor allem mit den der Protestantischen Landeskirche verbundenen Menschen in Kontakt treten, so Pressesprecher Wolfgang Schumacher. Auch aktuelle Blogeinträge mit Kurzgedanken zum Lesen, Hören, vielleicht auch Sehen, werde sie verfassen, außerdem Kirchengemeinden und landeskirchlichen Einrichtungen, welche die sozialen Netze nutzen wollen, Anregungen geben und beratend zur Seite stehen.

 
Seniorenfreundlicher Service: Seniorenbeirat Schifferstadt zeichnet Betriebe aus
VORDERPFALZ - Schifferstadt
Mittwoch, den 26. Oktober 2011 um 05:15 Uhr

Wo fühlen sich Senioren gut aufgehoben, wo kümmert man sich besonders um die Belange älterer Menschen, wo gibt es beim Einkauf eine kleine Sitzgelegenheit zum Verschnaufen und wo steht auch mal ein Glas Wasser bereit? All diesen Fragen möchte der Seniorenbeirat bei der Neuauflage des seniorenfreundlichen Services in Schifferstadt nachgehen. Beteiligen können sich alle Schifferstadter Einzelhandelsgeschäfte, Gastronomiebetriebe oder Dienstleister, die sich als seniorenfreundlicher Betrieb auszeichnen lassen möchten.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück121122123124125126127128129130WeiterEnde»

Seite 128 von 131

Zur Zeit online

Wir haben 794 Gäste online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.