BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit einem großen Maß an Zuversicht und Selbstvertrauen geht die Speyerer SPD in das Jahr 2019. Das wurde am Montagabend ...
Von Klaus Stein Die Speyerer Stadthalle war in diesem Jahr wieder gut gefüllt beim Neujahrsempfang der Stadt. Sicherlic...
Noch bis zum 25. Januar 2019 können sich alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Speyer an der Online-Umfrage zur Glassa...
"Viel Geld im System": Autonom fahrende Busse und ÖPNV "On Demand" - Verkehrsverbund Rhein-Neckar hat innovative Lösungen auch für Speyer
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 08. Januar 2019 um 11:28 Uhr

Gleich bei mehreren bundesweiten Modellprojekten hat der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) in der jüngeren Vergangenheit den Zuschlag bekommen. Der VRN wurde am 1. Dezember 1989 gegründet als Zusammenschluss von Gebietskörperschaften und Verkehrsunternehmen, die gemeinsamen und abgestimmt den öffentlichen Personennahverkehr im Verbundgebiet durchführen. Auch Speyer gehört zum Bereich des VRN. Dr. Bernhard Reichling und Klaus Stein sprachen mit VRN-Geschäftsführer Volkhard Malik kurz vor Weihnachten über die Möglichkeiten eines modernen, individuelleren und innovativen öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) - auch für Speyer.

 
Frühstücksbuffet im "Offenen Treff" Mitte bei der IBF
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Dienstag, den 08. Januar 2019 um 11:00 Uhr

Die Interessengemeinschaft Behinderter und ihrer Freunde lädt am Samstag, 12. Januar, ab 10 Uhr, zum ersten Frühstück im neuen Jahr in den offenen Treff Speyer-Mitte in der  Kutschergasse 6  (Zugang um die Ecke über Große Sämergasse) ein. An einem Buffet können sich die Gäste für 7,90 Euro pro Person an zahlreichen Köstlichkeiten delektieren. Außerdem gibt es noch ein kleines Frühstück für 2,90 Euro.

 
"Literatur und Wein" mit der Autorin Karin Firlus in "Weinstudio Pfalz"
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Dienstag, den 08. Januar 2019 um 10:45 Uhr

Nach der erfolgreichen Premiere wird die Reihe "Literatur und Wein" mit einer Lesung der Autorin des Literarischen Vereins der Pfalz, Karin Firlus, am Sonntag, 10. Februar, ab 17 Uhr, im Weinkontor Pfalz am Königsplatz (Schulergasse 2) in Speyer fortgesetzt.  Karin Firlus stellt ihren sechsten und aktuellen Roman "Smartphone, Sorgen und Salbei" vor. Snežana Lasiž, auch Mitglied beim Literarischen Verein der Pfalz, wird die Moderation übernehmen. Der Eintritt ist frei.

 
Der Idiot des 21. Jahrhunderts - Michael Kleeberg liest zum Auftakt der Speyer.Lit-Reihe 2019 in der Heiliggeistkirche
SPEYER - Kultur Speyer
Dienstag, den 08. Januar 2019 um 10:23 Uhr

Wenn Michael Kleeberg am Dienstag, 29. Januar, 20 Uhr, in der Heiliggeistkirche die Speyer.Lit-Reihe 2019 eröffnet, dann wird auch die Pfalz ein Thema sein: Sein neuer Roman „Der Idiot des 21. Jahrhunderts“ kann auch als Liebeserklärung an den pfälzischen Ort Hauenstein gelesen werden. Im Zentrum von Kleebergs neuem Buch steht eine Gruppe von Freunden, die sich in einem Dorf bei Frankfurt treffen. Sie glauben eine andere Welt ist möglich. In zwölf Teilen erzählt der Roman ihre Geschichten. Der Roman ist ein Kaleidoskop der Probleme und Konflikte unserer Zeit; vom Libanon und Iran bis in die hessische und die pfälzische Provinz. Ein Schlüsselkapitel des Romans trägt den Titel „Hääschde“ - eine Hommage an den pfälzischen Ort Hauenstein, in dem zwei Hauptfiguren des Romans aufgewachsen sind.

 
Besonders nah dran: Konzert - Fotografie - Tanz mit Sandie Wollasch Matthias Hautsch im "phillip eins"
SPEYER - Kultur Speyer
Dienstag, den 08. Januar 2019 um 10:17 Uhr

Das Konzert mit Sängerin Sandie Wollasch und Gitarrist Matthias Hautsch im "philip I" - endlich ist es gelungen, die beiden Ausnahmekünstler nach Speyer zu holen. Die faszinierende Stimme von Sandie Wollasch (die u.a. mit Edo Zanki, Hellmut Hattler und Joo Kraus auf großen Bühnen steht) zaubert gefühlvolle Atmosphäre. Matthias Hautsch brilliert mit facettenreichen Klängen und atemberaubenden Tempi. Zu zweit und unplugged bringen die professionellen Musiker selbst voluminöse Songs aus Rock, Pop und Jazz von großen Formationen auf die Bühne. Interpretieren diese mit ihrer minimalistischen Instrumentalisierung überraschend neu. Dazu musikalische Perlen aus eigener Feder, die aufhorchen lassen.

 
Baumfällungen in der Rheinhäuser Straße
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Montag, den 07. Januar 2019 um 18:04 Uhr

Die im Naturschutzbeirat und Umweltausschuss bereits von der Abteilung Stadtgrün vorgestellten notwendigen Baumfällungen in der Rheinhäuser Straße werden in den kommenden Tagen durchgeführt. Konkret betroffen sind sechs Hybrid-Ulmen, die durch ihr aggressives Wurzelwachstum angrenzende Belagsflächen und Versorgungsleitungen beschädigen. Die bisherigen Baumstandorte werden aufbereitet und mit säulenförmigen Spitzahörnern nachbepflanzt.

 
Neujahrsempfang der Stadt Speyer
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Montag, den 07. Januar 2019 um 18:02 Uhr

Zum Neujahrsempfang lädt die Stadt Speyer die Bürgerinnen und Bürger am Freitag, 11. Januar 2019, 19 Uhr, in den großen Saal der Stadthalle Speyer ein. Zum ersten Mal wird die neue Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler die Rede halten. Musikalisch stimmt die "Blue Bird Bigband" der Musikschule der Stadt Speyer die Gäste ein. Die Spendenaktion ist diesmal zugunsten den "Café Malta" des Malteser hilfsdienstes.

 
Hanhofen: "Engagiert bis zum letzten Tag" - in 25 Jahren Amtszeit von Friederike Ebli hat sich viel geändert - Scheidende Ortsbürgermeisterin zieht beim Neujahrsempfang Bilanz
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Montag, den 07. Januar 2019 um 17:47 Uhr

Von Klaus Stein
"Hanhofen ist schön, Hanhofen ist unsere Heimat." Bürgermeisterin Friederike Ebli (SPD) wünschte sich beim Neujahrsempfang der Gemeinde, dass die Neubürger das bald über ihre neue Wohngemeinde sagen werden. Seit fast einem Vierteljahrhundert wirkt Ebli maßgeblich daran mit, dass sich die Menschen in Hanhofen wohlfühlen - egal ob Alteingesessene oder neu Hinzugezogene. In dieser Zeit sei die Gemeinde von 1.860 bei ihrem Amtsantritt 1994 auf aktuell zirka 2.700 Menschen angewachsen. Hanhofen habe sich in den vergangenen 25 Jahren stark verändert. In ihrer Rückschau, in der auch etwas Wehmut mitschwang, wurde noch einmal deutlich, was ihr auch persönlich immer am Herzen lag: Neben dem Zusammenhalt im Dorf ist es das Wohl der Kinder.

 
Dudenhofen: Peter Eberhard zieht trotz "schwarzer Löcher" bei Neujahrsempfang positive Bilanz seiner Amtszeit
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Montag, den 07. Januar 2019 um 10:34 Uhr

Von Hansgerd Walch
Zum zehnten Mal hatte Ortsbürgermeister Peter Eberhard zum traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde eingeladen. Da er nicht mehr als Ortbürgrgermeister kandidiert, war dies war auch sein letzter Auftritt im Amt bei dieser Veranstaltung. Eberhard ging zu Beginn seiner Rede auf Ereignisse ein, die in Deutschland im vergangenen Jahr wichtig waren, bevor er zu dem kam, was in Dudenhofen im Jahr 2018 von Bedeutung war. Da waren die vom RV 08 organisierten deutschen Bahnradmeisterschaften, die hohe Anerkennung brachten und mit Hilfe der gesamten Dorfgemeinschaft ein Highlight waren.

 
600 Speyerer Demokraten demonstrieren gegen Rechtsextremisten
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 06. Januar 2019 um 19:36 Uhr

Am Samstag machten etwa 600 Menschen in Speyer West den dort aufgelaufnen, aus der gesamten Region angereisten zirka 50 Rechteextremisten des sogenannten "Der III. Weg" klar, dass sie in der Domstadt nicht erwünscht sind. Das war ein deutliches Zeichen, dass Rechtsextremismus in Speyer nur wenig Anhänger findet. Zur Gegendemonstration hatte das "Bündnis für Demokratie und Zivilcourage" aufgerufen, in dem alle politisch relevanten Gruppierungen, aber auch Gewerkschaften und Kirchen vertreten sind.

 
Jüdisches Leben in den Städten Speyer, Worms und Mainz - Schulung und Exkursionen beleuchten Bedeutung des einzigartigen Verbunds
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Donnerstag, den 03. Januar 2019 um 23:28 Uhr

Noch bis 11. Januar werden Anmeldungen zum Schulungsangebot der Regioakademie angenommen, bei dem es um die herausragende Bedeutung der jüdischen Gemeinden in Speyer (Schpira), Worms (Warmaisa) und Mainz (Magenza) im Mittelalter und die einzigartige Verbindung der Gemeinden untereinander geht. Die Theorieeinheit findet am Montag, 21. Januar, von 19 bis 22 Uhr im Mainzer Rathaus statt, die Exkursionen führen am Sonntag, 27. Januar, von 10 bis 16 Uhr zunächst nach Mainz, dann am Sonntag, 3. Februar, von 13.30 bis 17 Uhr nach Worms und abschließend am Sonntag, 9. Februar, von 13.30 bis 17 Uhr nach Speyer.

 
"Christus segne dieses Haus": Sternsinger sind in den Pfarreien des Bistums Speyer wieder unterwegs
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Donnerstag, den 03. Januar 2019 um 23:25 Uhr

In diesen Tagen sind rund 4.000 Kinder und Jugendliche als Sternsinger im Bistum Speyer unterwegs. Sie bringen ihren Segen "Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus" in die Häuser. "Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!" heißt das Leitwort der kommenden Aktion. Damit stellen sich die Sternsinger bei der 61. Aktion Dreikönigssingen an die Seite von Kindern mit Behinderung. "In diesem Jahr ist die Beteiligung in den Sternsingergruppen wieder vielfältig.

 
Lauftreff Haßloch: Erfolgreicher Jahresabschluss beim 37. Silvesterlauf in Schifferstadt
SPORT - Leichtathletik
Donnerstag, den 03. Januar 2019 um 23:00 Uhr

Der Schifferstadter Silvesterlauf bietet die wunderbare Möglichkeit das Jahr sportlich ausklingen zu lassen. Neben den Bambini- und Schülerläufen wurde wieder eine 5 km Walkingstrecke, ein 5 km Lauf und der Hauptlauf über 10 km angeboten. Mit insgesamt 1.308 Startern verzeichnete der LC Schifferstadt einen Melde-Rekord. Diese sportliche Herausforderung findet natürlich auch im Lauftreff Haßloch großen Anklang. Bei milden Temperaturen ging es für die Läufer des Lauftreffs um 14:15 Uhr auf die zum Teil rutschige  und aufgeweichte Strecke des 10 km Hauptlaufes.

 
Wer war Marilyn Monroe?: Vortrag über Leben und Mythos im Historischen Museum Speyer
SPEYER - Kultur Speyer
Donnerstag, den 03. Januar 2019 um 22:51 Uhr

Die Allgemeinheit kennt sie als Sexsymbol, Stilikone und eine der meistfotografierten Frauen des 20. Jahrhunderts: die Schauspielerin und Sängerin Marilyn Monroe. "Hinter all dem Glamour jedoch verbirgt sich eine empfindsame, kokette, zähe und eigenwillige Frau. (…) ein Mensch voller Widersprüche und Rätsel", fasst Ruth-Esther Geiger zusammen. Die Literaturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin setzt sich seit ihrer Jugendzeit mit dem Hollywood-Star auseinander.

 
Wildentenweg und Allerheiligenstraße gesperrt
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Donnerstag, den 03. Januar 2019 um 22:53 Uhr

Aufgrund einer Kranstellung zur Montage von Fertigteilen muss der Wildentenweg auf Höhe der Hausnummer 10 am 9. Januar 2019, zwischen 7:00 und voraussichtlich 13:00 Uhr, für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Für die Dauer der Arbeiten wird der Wildentenweg beidseitig als Sackgasse ausgewiesen und die Einbahnstraßenregelung aufgehoben.

 
"Und was kommt dann?": Interkultureller Dialog bei den Diakonissen Speyer
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Donnerstag, den 03. Januar 2019 um 22:47 Uhr

Unter dem Titel "Und was kommt dann? Vorstellungen von Gott und dem Jenseits im Islam" findet am 31. Januar der nächste interkulturelle Dialog der Diakonissen Speyer im Speyerer Mutterhaus statt. Von 16.30 bis 19.00 geht es um Fragen wie "Was erhoffen oder befürchten wir nach unserem Tod?", "Beeinflussen wir mit unserem Tun und Lassen unser Schicksal im Jenseits?" oder "Glauben wir an einer vergebenden oder einen strafenden Gott.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 116

Video DONNERWETTER

Zur Zeit online

Wir haben 599 Gäste online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.