Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige GBS

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein  Werner Schineller, sein Name steht für fast drei Jahrzehnte Verantwortung für seine Heimatstad...
Kommentar von Klaus Stein Das war eine bemerkenswerte Stadtratssitzung - ich scheue mich nicht, sie als "Sterns...
In seiner heutigen Sitzung hat der Speyerer Stadtrat für den "Industriehof" eine zweijährige Veränderungssper...
Der "Dirigent" wird 70 - Alt-OB Werner Schineller stellte in seiner Amtszeit wichtige Weichen für die Zukunft der Stadt
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 14:02 Uhr

Von Klaus Stein
 Werner Schineller, sein Name steht für fast drei Jahrzehnte Verantwortung für seine Heimatstadt Speyer. Der ehemalige CDU-Oberbürgermeister, der 16 Jahre die Geschicke der Domstadt in vorderster Linie mitbestimmte, wird heute 70. "Schineller ist ein Dirigent der Stadtpolitik gewesen, aber einer, der das Dirigieren beherrscht hat", drückte es sein politischer Weggefährte Gottfried Jung anlässlich seines Scheidens aus dem Amt 2011 aus.

 
Kein "Jackpot": Stadtrat zeigt mit Industriehof-Beschluss Spekulanten die rote Karte - Rückendeckung für zukünftige Oberbürgermeisterin
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 07:36 Uhr

Kommentar
von Klaus Stein
Das war eine bemerkenswerte Stadtratssitzung - ich scheue mich nicht, sie als "Sternstunde" zu bezeichnen. Es war das erste Mal in den vergangenen 20 Jahren, dass Spekulanten die rote Karte gezeigt wurde. Bisher konnten Investoren ihre Pläne fast ungehindert realisieren, denn vor allem die CDU stand für hochpreisige Wohnbebauung. Dies führte zu einem sprunghafen Anstieg der Grundstücks- und Immobilenpreise. Auch diesmal hatten die Schwarzen wohl ein Herz für die neuen Industriehof-Besitzer, denn  Fraktionsvorsitzender Axel Wilke verteidigte in einer flammenden Rede die Verwaltungsvorlage.

 
Aus dem Stadtrat: Donnerstag-Wochenmarkt auf Königsplatz entfällt zugunsten von Speyer-Süd - Anleinpflicht für Hunde im Binsfeld - Bau einer Kita im Erlich beschlossen
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 06:50 Uhr

Mit 28 Tagesordnungspunkten hatte der Stadtrat vor der Sommerpause ein umfangreiches Programm abzuarbeiten. In Nachgang zur Oberbürgermeisterwahl hatte die SPD wissen wollen, wie viel Arbeitszeit städtische Angestellte für Egers persönlichen Wahlkampf aufgewendet hätten. Da er sofort nach dem Einspruch der SPD zu der Diensttelefonnummer auf seinen Wahlkampfprospekt das Ganze gestoppt habe, seien nur wenige Minuten angefallen, so Eger.

 
Starkes Zeichen: Speyer Stadtrat schützt Industriehof durch Veränderungsperre - Festlegung auf Wohnbebauung beim Aufstellungsbeschluss aus Verwaltungsvorlage gestrichen
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 19. Juni 2018 um 21:12 Uhr

In seiner heutigen Sitzung hat der Speyerer Stadtrat für den "Industriehof" eine zweijährige Veränderungssperre beschlossen. Verbunden damit ist, einen Bebauungsplan aufzustellen. Abweichend von der Verwaltungsvorlage wurde ein Passus gestrichen, der einen Automatismus für eine mögliche Wohnbebauung beinhaltete. Außerdem wurde festgeschrieben, dass das Areal so erhalten bleiben soll, wie es derzeit ist.

 
"Stichwahl 2.0": SPD gewinnt bei der Kirchboot Regatta erstmals einen Lauf gegen die CDU - Heiligensteiner Handballer mit viel Schmackes in den Armen
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Dienstag, den 19. Juni 2018 um 14:19 Uhr

"Dabei sein ist alles!" Unter diesem olympischen Motto steht seit 2008 die Kirchboot Regatta der Rudergesellschaft Speyer. Natürlich haben die Mannschaften schon einen gewissen Ehrgeiz, aber bei den Meisten steht die Gaudi im Mittelpunkt. Von besonderem Reiz war eine knappe Woche nach der Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt das alljährliche Duell zwischen CDU und SPD.

 
Gewichtheben: AV 03 Speyer eine große Nummer - Verein feiert seine erfolgreichen Meistermannschaften
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Dienstag, den 19. Juni 2018 um 12:08 Uhr

Unter dem Motto "Tag der Meister" hatte der AV 03 Speyer am Samstag zu einer Feier der Erfolge der Gewichtheber in sein Vereinsheim eingeladen. "Das ist der Dank für eine perfekte Saison", so Vorsitzender Jörg Schanninger. Mit dem Sieg im Bundesligafinale sei man zum vierten Mal in Folge Deutscher Mannschaftsmeister geworden, insgesamt sei es der fünfte Meistertitel. Nach dem die zweite Mannschaft einige Male Meister der Regionalliga geworden war habe sich der Verein zum Aufstieg in die zweite Bundesliga entschieden und dort ebenfalls auf Anhieb den Meisterpokal geholt.

 
Umweltdezernentin Seiler stellt Ergebnisse der ökologischen Untersuchungen beim Russenweiher vor - Großes Interesse an Zukunft des Gewässers
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 19. Juni 2018 um 11:27 Uhr

"Mit der heutigen Veranstaltung beginnt ein neuer Abschnitt des Projekts zur Zukunft des Russenweihers."  Die Umweltdezernentin und zukünftige Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler hatte am Samstag in den Gemeindesaal der Auferstehungskirche im Neuland eingeladen, um den Anwohnern die Ergebnisse der ökologischen Gewässeruntersuchungen zum Russenweiher der Universität Koblenz-Landau vorzustellen und erste Meinungen einzuholen.

 
GBS investiert in 30 Wohnungen am Priesterseminar - Kontinuität auf hohem Niveau
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. Juni 2018 um 19:14 Uhr

Mit einer beinahe sensationellen Mitteilung warteten die drei Vorstandsmitglieder der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer (GBS), Rolf S. Weis, Michael Schurich und Ingo Kemmling, beim heutigen Bilanz-Pressegespräch im Vorfeld der Vertreterversammlung auf. Die GBS hat beschlossen, eines der neu zu erstellenden Gebäude am ehemaligen "Priesterseminar" mit 30 Wohnungen und 33 dazu gehörenden Tiefgaragenplätzen vom Gemeinnützigen Siedlungswerk zu erwerben. "Wir wollen auch Mietern mit mittlerem Einkommen Wohnungen mit gehobenem Komfort anbieten können", begründete Rolf S. Weis das Millionen-Investment.

 
Sämtliche Alarmklingeln erschallen: keine übereilten Beschlüsse zum Industriehof - Interessen der Bürger über die der Spekulanten stellen
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. Juni 2018 um 16:01 Uhr

Kommentar
von Klaus Stein
Ruhe bewahren und keine vorschnellen Beschlüsse fassen. Das ist für mich das Fazit aus der Diskussion um die Zukunft des Industriehofs der vergangenen Tage. Nachdem sich herausgestellt hat, dass Oberbürgermeister Hansjörg Eger den Bau- und Planungsausschuss falsch informierte, was den Schutzstatus des Areals angeht, kommt heute vom Verein "Rhein-Neckar-Industriekultur e.V." die Nachricht, dass es eine "Bestandserhebung Industriehof" aus dem Jahr 2000 gibt.

 
"Großes Entsetzten": Industriehof ein "einzigartiges Monument der Industriekultur- und –Geschichte" in Europa
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. Juni 2018 um 15:04 Uhr

Zur Diskussion um den Speyerer Industriehof meldete sich heute der Verein "Rhein-Neckar-Industriekultur e.V." bei speyer-aktuell zu Wort: "Mit großem Interesse und voller Entsetzen lese ich die Auseinandersetzungen um die ehemalige Celluloidfabrik in Speyer. Sie ist nicht nur ein lebendiger Gewerbehof mit einer Menge Arbeitsplätze, sondern auch ein ganz einzigartiges Monument der Industriekultur und –Geschichte. Es ist die letzte baulich erhaltene Celluloidfabrik in Deutschland, und vermutlich in Europa", so die Vorsitzende Barbara Ritter.

 
Judo: Erster Heimsieg für JSV Speyer in Bundesliga - Klassenerhalt nach 10:4 gegen Samurai Offenbach fast sicher
SPORT - Judo
Sonntag, den 17. Juni 2018 um 13:21 Uhr

Von Seán McGinley
Mit erstem Heimsieg den Klassenerhalt so gut wie gesichert Die Männer des JSV Speyer haben ihren ersten Heimsieg in der 1. Bundesliga eingefahren und gleichzeitig den erstmaligen Klassenerhalt im Oberhaus so gut wie gesichert. Beim 10:4 gegen Samurai Offenbach machten die Speyerer so gut wie alles richtig. Michel Adam hatte im Auftaktskampf den Punkt für Speyer geholt – das gelang ihm auch im zweiten Durchgang, genau wie in Erlangen eine Woche zuvor.

 
Kein Denkmalschutz beim Industriehof - Egers Aussage im Bauausschuss war falsch
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 15. Juni 2018 um 14:42 Uhr

Die Aussage von Oberbürgermeister Hansjörg Eger im Bauausschuss, es gebe einen Denkmalschutz sowie eine Liste der davon berührten Gebäude im Industriehof, stellte sich als falsch heraus. Nach Informationen von speyer-aktuell sei nach einem entsprechenden Antrag der Speyerer Wählergruppe vor etwa drei Jahren zwar beim Landesdenkmalamt darüber gesprochen worden. Da sich aber von Speyerer Seite nichts mehr getan habe, ist die Behörde nicht wohl nicht weiter tätig geworden.

 
Ilona und Herbert Kotter ziehen sich nach 30 Jahren als Organisatoren des Brezelfestlaufs zurück - RC Vorwärts Speyer springt in die Bresche
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 15. Juni 2018 um 13:15 Uhr

30 Jahre lang waren Ilona und Herbert Kotter vom TSV Speyer verantwortlich für die Organisation und den reibungslosen Ablauf des Brezelfestlaufs. Diese Veranstaltungen gehört zu den Höhepunkten des Programms Rund um das Speyerer Brezelfest. Durch seine attraktive Streckenführung ist es eine weit über Speyer hinaus beliebte Laufveranstaltung mit etwa 1.000 Teilnehmern. Mit dem diesjährigen 30. Lauf geben die Kotters die Verantwortung weiter an den RC Vorwärts Speyer und deren Vorsitzenden Thomas Zürker. "Der Brezelfestlauf war für uns immer auch eine Herzensangelegenheit", bekannte Herbert Kotter bei einem Pressegespräch in dieser Woche.

 
Artenvielfalt und sanfter Tourismus: Beweidung mit Auerochsen, Ziegen und Eseln am Gräfenhausener Wingertsberg
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Freitag, den 15. Juni 2018 um 12:57 Uhr

Dem Gestrüpp am Wingertsberg in Gräfenhausen, in einem Seitental nördlich von Annweiler gelegen, machen seit 2015 Auerochsen, Ziegen und Esel den Garaus. Dabei sind sie recht erfolgreich, wenn auch noch viel zu tun ist, wie die Projektbetreuer bei einer Begehung festgestellt haben. Etwa zwei Drittel der 13 Hektar großen Fläche sind derzeit durch eine halboffene Landschaft geprägt, die nicht nur attraktiv, sondern auch besonders artenreich ist. Das war nicht immer so: Bis in die 1970er Jahre hinein wurde der Wingertsberg von zahlreichen Privathaushalten für den Wein- und Obstanbau genutzt.

 
Auf geht’s zum Europäischen Picknicktag: Rheinland-Pfalz bittet "Zu Tisch"
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Freitag, den 15. Juni 2018 um 13:05 Uhr

Ganz Europa feiert am 23. Juni den europäischen Picknicktag und Rheinland-Pfalz feiert mit. Eingebettet ist der Picknicktag in das Europäische Kulturerbejahr 2018 (ECHY). Unter dem Motto SHARING HERITAGE engagieren sich in diesem Jahr Einrichtungen wie Museen, Vereine und Stiftungen sowie viele Privatpersonen. Im Rahmen des bundesweiten Aktionsjahrs "Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten" begibt sich die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) das ganze Jahr über auf kulinarische Reisen.

 
Den Pfälzerwald unter die Lupe genommen: Fachtagung des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde in Johanniskreuz
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Freitag, den 15. Juni 2018 um 12:53 Uhr

"Der Mensch hat sein Lebensumfeld und damit auch den Pfälzerwald massiv beeinflusst und verändert", sagte der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder bei der Fachtagung "Der Pfälzerwald in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft" vor zahlreichem Publikum, zu der das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Pfälzerwald und Landesforsten Rheinland-Pfalz nach Johanniskreuz bei Trippstadt eingeladen hatte. Die Tagung mache deutlich, wie sehr die Kulturlandschaft im Wandel begriffen sei.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 129

Zur Zeit online

Wir haben 232 Gäste online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.