BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

Geschaeftswelt

Jürgen Kappenstein ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Kur- und Rheinpfalz
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Freitag, den 10. Mai 2019 um 15:35 Uhr

Jürgen Kappenstein ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Volksbank Kur- und Rheinpfalz: Der 54-Jährige wurde am gestrigen Donnerstag von den Mitgliedern des Rates einstimmig zum Nachfolger des Ende April verstorbenen Reinhard Oelbermann gewählt, der das Gremium der Genossenschaftsbank seit dem Jahr 2000 geleitet hatte. Jürgen Kappenstein ist Bürgermeister der Gemeinde Ketsch. Im Jahr 1996 wurde der studierte Verwaltungswirt (FH) in den Aufsichtsrat der Volksbank Ketsch gewählt, seit dem Jahr 2007 gehört er dem Aufsichtsrat der Volksbank Kur- und Rheinpfalz an.

 
 
Kostenloses W-Lan in allen Sparkassen-Vertriebseinheiten
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Mittwoch, den 08. Mai 2019 um 13:22 Uhr

Die Sparkasse Vorderpfalz baut die digitale Infrastruktur für ihre Kunden weiter aus. Ab sofort bietet sie in ihren Geschäftsstellen, sowie ImmobilienCenter-/ Individualkunden-/ PrivateBanking- und FirmenCenter-Standorten kostenlose W-Lan-Zugänge für Highspeed-Internet an. Dazu wurden frei zugängliche WLAN-Hotspots eingerichtet, die ohne Registrierung für 120 Minuten genutzt werden können. Lediglich den Nutzungsbedingungen müssen die User zustimmen. Die Sparkasse hat die öffentlichen Zugänge strikt von dem Netz getrennt, in dem Kundendaten und betriebsinterne Daten unterwegs sind.

 
 
Online-Voting: Zum Sparkassenjubiläum gibt es 19.000 Euro für Vereine
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Dienstag, den 23. April 2019 um 07:38 Uhr

Zehn Vereine aus der Region profitierten vom 190-jährigen Jubiläum der Sparkasse Vorderpfalz. Sparkassen-Chef Thomas Traue überreichte in der Ludwigshafener Hauptstelle Spenden in Höhe von insgesamt 19.000 Euro. 133 Vereine aus Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis hatten sich um die Unterstützung der Sparkasse beworben. Wer das Geld bekommt hat nicht die Sparkasse entschieden, sondern die Bürger der Region stimmten per Online-Voting ab. In vier Wochen wurden 18.022 Stimmen abgegeben, die meisten davon für den TFC 1861 e.V. Ludwigshafen. Der Verein erhält somit die höchste Spende des Wettbewerbs in Höhe von 5.000 Euro.

 
 
Bilanpressekonferenz der Sparkasse Vorderpfalz: Kundengeschäft wächst, Ergebnis weiterhin unter Druck
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Mittwoch, den 27. März 2019 um 08:10 Uhr

Die Sparkasse Vorderpfalz legt im Kreditgeschäft (+ 4,7%) und bei den Kundeneinlagen (+ 1,7 %) zu. Der Jahresüberschuss ist mit 7,5 Mio. Euro auf Vorjahresniveau. Die Bilanz fürs zurückliegende Geschäftsjahr 2018 fällt entsprechend positiv aus. Zur Selbstzufriedenheit besteht aber kein Anlass, warnt Sparkassen-Chef Thomas Traue: "Ausbau der Kundenservices und Kostenreduzierung habe weiterhin hohe Priorität." Die Sparkasse Vorderpfalz hat im Geschäftsjahr 2018 ein solides Ergebnis erreicht, trotz schwieriger Rahmenbedingungen, der andauernden Niedrigzinsphase und erhöhter regulatorischer Auflagen.

 
 
Hohe Exportquote in der Pfalz: Starke Zuwächse bei den Auslandsumsätzen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Donnerstag, den 21. März 2019 um 08:20 Uhr

Die Exportquote in der Pfalz lag im Jahr 2018 bei 68,5 Prozent. Demnach erwirtschafteten die Industriebetriebe mit 50 oder mehr Beschäftigten im vergangenen Jahr fast 70 Prozent ihrer Umsätze im Ausland. Dies ergeben aktuelle Berechnungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz auf der Grundlage von Daten des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz. „Der Anstieg der Exportquote in der Pfalz in 2018 ist auf eine besonders erfreuliche Entwicklung zurückzuführen. So sind der Inlandsumsatz im verarbeitenden Gewerbe leicht und der Auslandsumsatz stark angestiegen“, erläutert Ruth Scherer, Referentin für Wirtschaftsstatistik bei der IHK Pfalz.

 
 
Sparkassengeschäftsstelle "Im Erlich" unter neuer Leitung
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Mittwoch, den 20. März 2019 um 08:31 Uhr

Patrick Szot (24) übernimmt ab 25. März die Leitung der Speyerer Geschäftsstelle "Im Erlich" der Sparkasse Vorderpfalz. Er tritt die Nachfolge von Arnd Millutat an, der künftig das Team der Individualkundenbetreuer in der Hauptstelle Speyer verstärken wird. "Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die mich als Leiter der Geschäftsstelle erwarten" betont Patrick Szot. Gemeinsam mit dem bekannten Geschäftsstellenteam setzt er auf vertrauensvolle Zusammenarbeit und ganzheitliche Beratung.

 
 
Sparkassen-Mitarbeiterstiftung unterstützt Tafel-Arbeit in Ludwigshafen und Speyer
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Montag, den 18. März 2019 um 11:45 Uhr

 Die Mitarbeiter der Sparkasse Vorderpfalz haben sich festgelegt. Mit den diesjährigen Erträgen ihrer Mitarbeiterstiftung und weiterer Mitarbeiterspenden soll die Arbeit der Tafel Ludwigshafen (1.000) und der Tafel Speyer (500 Euro) unterstützt werden. Marcus Laubscher vom Stiftungsbeirat der Mitarbeiterstiftung betont: "Freiwilliges Engagement ist das Herzstück der Tafel-Arbeit. Nur mit dem Einsatz und Elan vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer schaffen es die Tafeln in Ludwigshafen und Speyer Tag für Tag bedürftigen Menschen in akuten Notsituationen zu helfen und ihnen ein Stück sozialer Teilhabe zu ermöglichen. Diese wichtige und wertvolle Arbeit verdient unser aller Anerkennung, Lob und Unterstützung".

 
 
Gut vorbereitet für Null-Prozent-Finanzierungen - Neuer Sparkassen-Ratgeber Werkzeug für solide Kreditentscheidungen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Mittwoch, den 06. März 2019 um 09:56 Uhr

Egal ob beim Kauf eines trendigen Smart-TVs, eines schicken Möbelstücks oder des neuen Autos: Null-Prozent-Finanzierungen begegnen Verbraucherinnen und Verbrauchern überall im Handel. Gerade weil sie einen unkomplizierten und sofortigen Konsum verheißen, führt diese Finanzierungsform schnell zum unüberlegten Kauf. Die neu aufgelegte Broschüre „Finanzieren nach Plan“ erläutert deshalb, was bei Null-Prozent-Finanzierungen und anderen gängigen Kreditformen zu beachten ist, teilt die Sparkasse Vorderpfalz mit.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 55

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.