Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Unser Haus wird groß, unser Haus wird schön", sangen die Kinder der des Diakonissen-Kindergartens anlässlich ...
Klaus Fresenius bleibt Vorsitzender des Kunstvereines Speyer. Auch sein Stellvertreter Andres Rock wurde von der Mitglie...
Von Hansgerd Walch Sebastian Kneipp sagte einmal: "Wer bemüht ist, sein eigenes Glück zu suchen, der ist auch dem ...
DIE LINKE kritisiert Ablehnung eines Beirats für Menschen mit Beeinträchtigung
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 03. Mai 2018 um 08:26 Uhr
In einer Pressemeldunz zeigt sich "DIE LINKE enttäuscht über die Ablehnung eines Antrags im Stadtrat zur Schaffung eines Beirats für Menschen mit Beeinträchtigung" durch CDU, Grüne und SWG. Nach Meinung der Linken "beschämen sie sich selbst, denn Menschen mit Beeinträchtigung brauchen nicht nur Barrierefreiheit, wie von der CDU behauptet, sondern Teilhabe und aktive Teilnahme am Leben."

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.