Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Unser Haus wird groß, unser Haus wird schön", sangen die Kinder der des Diakonissen-Kindergartens anlässlich ...
Klaus Fresenius bleibt Vorsitzender des Kunstvereines Speyer. Auch sein Stellvertreter Andres Rock wurde von der Mitglie...
Von Hansgerd Walch Sebastian Kneipp sagte einmal: "Wer bemüht ist, sein eigenes Glück zu suchen, der ist auch dem ...
Dudenhofen: Achte kulinarische Spargelwanderung "Spargelspitze!" letztmals eine "Soloveranstaltung" - im kommenden Jahr Fusion mit Spargelfest
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Montag, den 21. Mai 2018 um 18:35 Uhr

Von Hansgerd Walch
Bei herrlichem Spargelwetter eröffnete Ortsbürgermeister Peter Eberhard im Beisein der pfälzischen Weinprinzessin Kathrin Diehl (Hainfeld) die achte kulinarische Spargelwanderung "Spargelspitze!" am Samstag. In seiner kurzen Ansprach wies Eberhard darauf hin, dass man im kommenden Jahr Spargelspitzen und Spargelfest (das vom  8. bis 10. Juni 2018 stattfindet) zusammenlegen will, um weiterhin ein attraktives Programm rund um den Spargel anbieten zu können. Der Dudenhofener Spargel sei auch in Hainfeld bekannt, so die Weinprinzessin. Zum Spargel sei ein gutes Glas Riesling ein idealer Begleiter.

 
Klaus Fresenius als Vorsitzender des Speyerer Kunstvereins bestätigt - Positive Entwicklung im 50. Jubiläumsjahr
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 21. Mai 2018 um 13:58 Uhr

Klaus Fresenius bleibt Vorsitzender des Kunstvereines Speyer. Auch sein Stellvertreter Andres Rock wurde von der Mitgliederversammlung in den Räumen des Vereins im "Kulturhof" in seinem Amt bestätigt. Dass die Mitglieder in den vergangenen Jahren ebenso wie die Besucher derweilen, bestens organisierten Ausstellungen, zufrieden waren, zeigte an den vielen Ausstellungsbesuchern.

 
Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt lädt zur Jahres-Mitgliederversammlung ein
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Montag, den 21. Mai 2018 um 13:38 Uhr

Zur Jahres-Mitgliederversammlung lädt die Lebenshife Speyer-Schifferstadt an Montag, 28. Mai, 18 Uhr, die die Festhalle Dudenhofen ein. Auf der Tagesordnung stehen neben den Rechenschaftsberichten von Vereinsvorstand und Geschäftsführung der gGmbH auch das Bekenntnis zum "Corporate Governance Kodex" der Lebenshilfe Rheinland-Pfalz. Im Juni 2017 hat die Lebenshilfe Rheinland-Pfalz den "Corporate Governance Kodex" für den Landesverband beschlossen.

 
Speyerer Kneippsaison eröffnet: wichtiges Element der Gesundheitsprävention
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 21. Mai 2018 um 13:28 Uhr

Von Hansgerd Walch
Sebastian Kneipp sagte einmal: "Wer bemüht ist, sein eigenes Glück zu suchen, der ist auch dem anderen gern behilflich dazu". Dies ist sicherlich auch das Motto auch des Speyrer Kneipp Vereines, der seine, wunderbar hinter der Josefskirche gelegene, Kneipp-Anlage am Samstag für die neue Saison eröffnete. Vorsitzende Rita Lorenz begrüßte viele Gäste, darunter Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Bürgermeisterin Monika Kabs. In ihrer kurzen Ansprache ging sie auf die Vielzahl der Helfer bei dem 857 Mitglieder starken Verein ein, deren Aufgaben immer mehr würden und nur durch das Ehrenamt noch zu bewältigen seien.

 
Becher-Vortragsreihe: Sinischa Horvat über "Industrie 4.0 – im Mittelpunkt steht der Mensch"
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Montag, den 21. Mai 2018 um 12:58 Uhr

Im Rahmen der Vortragsreihe Arbeit 4.0 der Johann Joachim Becher-Gesellschaft spricht Sinischa Horvat, Vorsitzender der Betriebsrätes der BASF SE, des Konzernbetriebsrates sowie des Europa Betriebsrates seines Unternehmens, am Dienstag, 12. Juni 2018, 18 Uhr, im Historischen Ratssaal", Maximilianstraße 12, über "Industrie 4.0 – im Mittelpunkt steht der Mensch".

 
OB-Wahlkampf: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will weiter Deutschen Wachstumskurs stärken
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 21. Mai 2018 um 09:30 Uhr

Von Hansgerd Walch
Mit dem neuen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte die Speyerer CDU zur Unterstützung des Oberbürgermeister-Wahlkampfes von Hansjörg Eger ein wahres politisches Schwergewicht in den gut gefüllten Domhof-Ratsherrnsaal eingeladen. Der Minister kam zwar mit einer Stunde Verspätung, da er zuvor kurzfristig noch mit Schülern am Kaiserdom Gymnasium diskutierte. Dann aber kam er schnell zu seinem Thema, der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Dass er ein "Schüler" von Angela Merkel (CDU) war verspürte man, da er häufig auf die Kanzlerin hinwies, beide im Endeffekt das gleiche Ziel verfolgten, die Wirtschaft zu stärken durch Sicherung einer starken Zukunft.

 
OB Wahlkampf: Gesprächsrunde mit GRÜNE Bundestagsabgeordnete Dr. Franziska Brantner zum Thema Work Life Balance und Betreuungszeiten
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 21. Mai 2018 um 09:11 Uhr

Thema "Work Life Balance" und Betreuungszeiten (Randzeiten)waren einige junge Mütter und Väter, zum Teil mit ihren Kindern, sowie weitere an diesem Thema interessierte Frauen an einen BIOMARKT am Bahnhof gekommen. In der lockeren Runde wurde schnell deutlich, dass junge Familien mehr Unterstützung gut tun kann, um ihr Gleichgewicht für die alltäglichen Anforderungen mit Care-Arbeit (Familien und Pflege), Arbeit und ehrenamtlichen Engagement zu finden.

 
Lesermeinung: Friedel Hinderberger fragt sich: Wahlkampfhilfe für Eger nun auch noch mit der GEWO?
LESERMEINUNGEN - LESERBRIEFE
Montag, den 21. Mai 2018 um 08:57 Uhr

Friedel Hinderberger, Stadtrat (SPD) und Aufsichtsrastsmitglied der GEWO, hält einen Brief an die Mieter für unzulässige Wahlkampfhilfe: "Nachdem Oberbürgermeister Eger mit dem Angebot, ihn in seinem Dienstzimmer in Sachen OB Wahlkampf anzurufen, zurück gerudert ist, scheint er mit der GEWO, der städtischen Wohnungsgesellschaft, deren Aufsichtsratsvorsitzender er ist, eine  Tochter der Stadt Speyer für Wahlzwecke zu nutzen. Ich gehe davon aus, dass der Aufsichtsratsvorsitzende Eger dieses Schreiben veranlasst hat oder zumindest davon in Kenntnisse gesetzt wurde.

 
"Die Steine ausgegangen": Für Kai-Uwe Büchner ist der Oberbrügermeister mit den Problemen in Speyer-Nord "überfordert"
LESERMEINUNGEN - LESERBRIEFE
Montag, den 21. Mai 2018 um 08:44 Uhr

Der Speyerer Kai-Uwe Büchner hat den Endruck, dass bei einigen dringenden Projekten der amtierende Oberbürgermeister überfordert ist, sie anzugehen: "Irgendwie bekommt man den Eindruck, dem jetzigen Oberbürgermeister sind in Speyer-Nord die Steine ausgegangen. In den letzten Jahren haben sich so viele Baustellen aufgetan oder sind größer geworden. Vielleicht ist deswegen Speyer-Nord bei der letzten Stadtkarten nicht mit abgedruckt worden. Ob es um die Nahversorgung im ehemaligen Bauhaus, die Neugestaltung des Heinrich-Lang-Platzes, die Situation im Binsfeld oder um die Planung der Konversationsfläche geht, alles hängt in der Luft.

 
"WoLa, ein Haus für Kinder" verkauft Kuchen bei der Oberbürgermeisterwahl
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 12:38 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Förderverein „Wola, ein Haus für Kinder e. V.“ wieder einen Kuchenverkauf für alle, die am 27. Mai zur Oberbürgermeisterwahl in die Kindertagesstätte kommen. Unter dem Motto „Sie gehen zur Wahl – wir liefern Ihren Sonntagskuchen“ können sich die Wähler entweder direkt vor dem Kreuz auf dem Wahlzettel stärken oder auch eine Auswahl an Kuchen und Torten für den Sonntagskaffee mit nach Hause nehmen. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt den Kindern der Wola zu Gute.

 
Klartext: Eger schreibt seine eigene Internetadresse falsch - Seine Fans unterstellen in facebook Absicht unserer Zeitung
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 12:29 Uhr

Von Klaus Stein
 Nachdem wir die Presseerklärung von Hansjörg Eger zur Telefonnummer-Affäre in "facebook" veröffentlicht hatten, in der er mächtig zurückrudert, wurde das von offensichtlichen Eger-Fans wie folgt kommentiert: So unterstellte ein gewisser "Florian We": "Auch noch die falsche Internetseite gepostet. Ich nehme an, das ist pure Absicht." "Marco Deutsch" legte nach: "Ihr CDU-Bashing nervt und steigert sich je näher die OB-Wahl rückt!" und mahnte uns zur Objektivität. Auch Dirndltägerin "Andrea Schlosser" kommentierte: "Sie berichten aber auch nicht gerade neutral und sehr emotional..."

 
Speyer: Bürgerreise nach China im Oktober
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 08:59 Uhr

Zu einer außergewöhnlichen Chinareise mit Besuch von Speyers Partnerstadt Ningde lädt die Stadt Speyer vom 11. bis 24. Oktober 2018 interessierte Bürgerinnen und Bürger ein. Die 14-tägige Reise beginnt in Shanghai, der quirligen Wirtschaftsmetropole am Huangpu-Fluss. Vorgesehen sind auch Erkundungen der beiden "Wasserstädte" Tongli und Suzhou westlich von Shanghai, die mit ihren Kanälen und berühmten chinesischen Gärten noch ein traditionelles Bild von China erkennen lassen. "Im Himmel gibt es das Paradies, auf Erden gibt es Suzhou", heißt ein berühmtes chinesisches Sprichwort, auf dessen Spuren die Reiseteilnehmerinnen und -teilnehmer wandeln werden.

 
"Zukunftswerkstatt" Speyers Süden: Bürgerbeteiligung im Projekt "Soziale Stadt" geht in die nächste Runde
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 08:54 Uhr

In der "Sozialen Stadt Speyer-Süd" geht es mit großen Schritten voran. Sowohl die Auftaktveranstaltung als auch die Bürgerbefragung sowie die Eröffnung des Quartierbüros am ersten Maiwochenende stießen bei den Stadtteilbewohnern auf große Resonanz. Als nächster Schritt in dem von Bund und Länder unterstützten Städtebauförderprojekt ist die Bevölkerung zur „Zukunftswerkstatt“ eingeladen. Am Montag, 11. Juni, um 17.30 Uhr können Interessenten in den Räumen der Jugendförderung (Seekatzstraße 5) Ideen entwickeln, um langfristig die Lebens- und Aufenthaltsqualität des Projektgebiets zu verbessern.

 
Eger rudert in Dienst-Telefonnumer-Affäre zurück
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 20:59 Uhr

Bereits zum zweiten Mal innerhalb der letzten Wochen nach dem Missbrauch der städtischen Pressestelle für seinen persönlichen Wahlkampf muss Oberbürgermeister Hansjörg Eger erneut ein Fehlverhalten korrigieren. Als Reaktion auf eine Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion zu einer Telefonnummer der Stadtverwaltung auf einem Wahlkampfflyer der CDU zur Oberbürgermeisterwahl nimmt Eger wie folgt Stellung: Seine Woche habe "gefühlt" sieben Tage mit "gefühlt" 20 Stunden. Die Dienstgeschäfte seien ihm wichtig und er habe nur erreichbar sein wollen. So sei die Telefonnummer auf den Wahlflyer gekommen.

 
Zwei Frauen, viele Gemeinsamkeiten: Bürgerinteressen für Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und Stefanie Seiler von zentraler Bedeutung - Kritik an Gestaltungsbeirat und Baupolitik
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 08:11 Uhr

Jutta Steinruck, die neue Ludwigshafener Oberbürgermeisterin, und Stefanie Seiler, die sich anschickt, es ihr in Speyer gleichzutun, waren sich bei einer gut besuchten Veranstaltung der SPD zur OB-Wahl darin einig, dass es die Bürgerinnen und Bürger sein müssen, die letztendlich über die Geschicke ihrer Stadt bestimmen sollen. Beide wollen mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, die Menschen schon frühzeitig in die Diskussion über Projekte mit einbeziehen und nicht vor vollendete Tatsachen stellen, wie es bisher oft der Fall gewesen sei.

 
Planungen für Bistumshaus St. Ludwig auf gutem Weg - Baubeginn für Oktober vorgesehen
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 16:09 Uhr

Nachdem ursprünglich das Mannheimer Unternehmen Diringer & Scheidel das Speyerer ehemalige "Bistumshaus St. Ludwig" von der katholischen Kirche gekauft hatte, verkaufte es das Bauunternehmen weiter (wir berichteten). Neuer Eigentümer ist die "Project Bisping GmbH", eine Tochtergesellschaft des Bauunternehmens Kuttler mit Sitz im südpfälzischen Neuburg. Anfang März hatten Jutta und Wilhelm Kuttler ihre Grundkonzeption im städtischen Bauausschuss vorgestellt und waren auf durchweg positive Resonanz gestoßen.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 125

Zur Zeit online

Wir haben 652 Gäste online