BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Generationen zusammenbringen: "Taschengeldbörse Speyer" vermittelt Jugendlichen ab 14 unkompliziert kleine Arbeitseinsätze zum Aufbessern des Taschengelds Drucken
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 20. April 2018 um 09:12 Uhr

Von Klaus Stein
"Ich bekomme zwar von meinen Eltern ein Taschengeld, aber wenn ich mir beispielsweise Markenklamotten kaufen will, da sind sie dagegen und bezahlen es nicht." Damit sie sich diese Kleider mit den Aufnähern angesagter Hersteller leisten kann, hat sich die 15-jährige Julia aus Speyer-West bei der "Taschengeldbörse Speyer" listen lassen. "So wie Julia haben sich etwa 60 bis 70 meist sehr engagierte Jugendliche ab 14 Jahren bei der Taschengeldbörse angemeldet, um kleinere Arbeiten in Haushalten zu verrichten", informierte die Projektverantwortliche Christel Hering im Gespräch mit unserer Zeitung.

 
Grüne wollen Auskunft über geplante Baumfällungen im Stadtwald Drucken
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 20. April 2018 um 07:34 Uhr

"Was ist mit dem Stadtwald und dessen Bäumen in Speyer-West geplant und welche Bedeutung haben die Markierungen an vielen Bäumen rechts und   links der Iggelheimer Straße?" Das möchten die Speyerer Grünen von Oberbürgermeister Hansjörg Eger in der nächsten Stadtratssitzung bveantwortet haben. Vor einiger Zeit sei die GRÜNE FRAKTION auf eventuell anstehende Baumfällungen aufmerksam gemacht worden. Die Sorge um die zukünftige Entwicklung des Waldes mit wenigen Bäumen und eingeschränkten Walderleben sowie Auswirkungen auf die Umwelt bewege die Speyerer*innen, heißt es in der Begründung.

 
Kiwanis spendet Schulranzen im Wert von über 9.500 Euro Drucken
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Donnerstag, den 19. April 2018 um 12:26 Uhr

110 Kinder und Jugendliche können das kommende Schuljahr mit nagelneuen Schulranzen und Rucksäcken beginnen. 80 hochwertige Schulranzen inklusive Turnbeutel und Mäppchen sowie 30 Rucksäcke im Wert von insgesamt 9.500 Euro überreichten Mitglieder des Kiwanis-Club Speyer um Präsident Carsten Lange an Vertreterinnen von Speyerer Kindertagesstätten und des Frauenhauses. Sie geben die Spenden rechtzeitig vor Schuljahresbeginn an die Empfänger weiter. Seit 2013 spendet der Speyerer Kiwanis-Club Ranzen für Kinder, der Bedarf steige jährlich, betonte Lange: "Gestartet sind wir 2013 mit 24 Ranzen."

 
Fußball-Oberliga: FV Dudenhofen nach 1:0 Sieg im Abstiegsduell gegen Engers dem rettenden Ufer wieder näher gekommen Drucken
SPORT - Fussball
Donnerstag, den 19. April 2018 um 13:36 Uhr

Von Hansgerd Walch
"Hauptsache gewonnen"! Das war der einhellige Tenor der Anhänger des FV Dudenhofen unter den 210 Zuschauern nach dem 1:0 gewonnenen Kellerduell in der Fußball-Oberliga gegen Engers. Mit diesem Dreier ist Dudenhofen ganz nahe dran an Platz 13, dem ersten sicheren Nichtabstiegsplatz. Am kommen Samstag könnten die "Wespen" aus dem Spargeldorf beim FSV Jägersburg nachlegen und durch einen Sieg der einen Platz vor ihnen liegenden TSG Pfeddersheim noch näher kommen.

 
Beigeordnete Seiler veranlasst "Großoffensive" - Stadt beseitigt Müllbrennpunkt Siemensstraße Drucken
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 19. April 2018 um 11:50 Uhr

Wie auf einem archäologischen Ausgrabungsfeld kamen sich die Helfer beim Dreck-weg-Tag in den letzten Jahren vor, deren Sammelgebiet der Grünstreifen entlang der Siemensstraße war, wo die Hinterlassenschaften überwiegend des LKW-Verkehrs in mehreren Müllschichten in der Natur "regelrecht verbacken" sind.  Um diesen Müllbrennpunkt zu beseitigen, hat Beigeordnete Stefanie Seiler in diesen Tagen eine Großoffensive veranlasst.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 385