BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Gästetrainer Christian Denk kam nach Spielende nicht aus dem Strahlen heraus. Bei der Pressekonferenz sang er zwar erst ...
Ohne die erkrankte und bisher eine überragende Saison spielende Sabine Stockhorst und die verletzte Lara Eckhardt waren ...
Die Eulen Ludwigshafen müssen weiter auf einen Sieg in der DKB Handball-Bundesliga warten. Seit 1. Oktober 2017 hat der ...
Handball

Handball: Das hatten sich die Ketscher Kurpfalz Bären ganz anders vorgestellt – 25:27 (13:14) Heimniederlagen gegen die SG 09 Kirchhof
SPORT | Handball
Sonntag, den 15. April 2018 um 21:07 Uhr

Gästetrainer Christian Denk kam nach Spielende nicht aus dem Strahlen heraus. Bei der Pressekonferenz sang er zwar erst ein Loblied über die bisherigen Saisonleistungen der KURPFALZ BÄREN, um dann aber sein Team über den grünen Klee zu loben: „Wir haben heute wohl unser bestes Spiel gemacht und in allen Mannschaftsteilen überzeugen können.“ Die Bären unterlagen je Halbzeit zwar immer nur mit einem Tor (13:14 sowie 12:13), doch Kirchhof war über die gesamte Spielzeit hinweg das dominierende Ensemble.

 
 
Handball: Ketscher Kurpfalz Bären mit souveränem 21:28 Sieg in Nürtingen
SPORT | Handball
Sonntag, den 04. März 2018 um 22:14 Uhr

Ohne die erkrankte und bisher eine überragende Saison spielende Sabine Stockhorst und die verletzte Lara Eckhardt waren die Bären mit gemischten Gefühlen nach Nürtingen gereist. Doch sowohl Hannah Melching als auch Laura Essmann zeigten im Bärentor eine ansprechende Leistung, die ihnen ein dickes Kompliment von Tom Löbich einbrachte: „Entscheidend war heute sicherlich unsere sehr stabile Abwehr mit zwei zuverlässigen Torhüterinnen. In der ersten Halbzeit haben wir auch im Angriff voll überzeugen können und waren eigentlich nie in Gefahr, dieses Spiel zu verlieren. Die vielen Experimente haben uns in der zweiten Hälfte etwas den Rhythmus gekostet, doch ich bin vollends zufrieden mit unserem Auftritt.“

 
 
Hallenhandball Bundesliga: "Eulen" Ludwigshafen verlieren Abstiegsduell gegen TVB Stuttgart
SPORT | Handball
Montag, den 26. Februar 2018 um 09:39 Uhr

Die Eulen Ludwigshafen müssen weiter auf einen Sieg in der DKB Handball-Bundesliga warten. Seit 1. Oktober 2017 hat der Aufsteiger kein Spiel mehr gewonnen. Auch gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn TVB 1898 Stuttgart musste sich die Mannschaft von Trainer Ben Matschke am Sonntagnachmittag mit 24:25 (11:10) geschlagen geben. Nach der neuerlichen Niederlage sind die Chancen des Bundesliga-Aufsteigers auf den Klassenverbleib gesunken, aber immer noch gegeben. Erfolgreichster Torschütze vor ausverkaufter Zuschauerkulisse in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen war ausgerechnet David Schmidt mit sechs Treffern. Er wechselt kommende Saison zum TVB 1898 Stuttgart.

 
 
Handballfest in Ketsch: "KURPFALZ BÄREN" behaupten Platz zwei der Zweitligatabelle mit souveräner Vorstellung
SPORT | Handball
Montag, den 26. Februar 2018 um 09:35 Uhr

650 Zuschauer feierten in der Ketscher Neurotthalle ein echtes Handballfest: Zwei spiel- und kampfstarke Teams zeigten ein Zweitligaspiel der Spitzenklasse, gespickt mit tollen Kombinationen und großartigen Szenen vor beiden Toren. Trotz der Bedeutung des Spiels herrschte ausgesprochene Fairness auf dem Spielfeld und im gesamten Drumherum. Beide Teams, Trainer und Verantwortliche bewiesen einen respektvollen Umgang miteinander  und in der von Dr. Robert Becker geleiteten Pressekonferenz hielt Gästetrainer Thomas Zeitz ein flammendes Plädoyer für alle Zweitligateams, in denen Woche für Woche großartige Leistungen von Nicht-Profi-Spielerinnen gezeigt werden.

 
 
Handball: Wichtiger Auswärtssieg - Ketscher Kurpfalz Bären gewinnen 24:27 (9:13) bei HCD Gröbenzell
SPORT | Handball
Sonntag, den 18. Februar 2018 um 09:30 Uhr

Mit großem Respekt reisten die Bären-Ladies am vergangenen Samstag Richtung München, denn in Gröbenzell wartete ein Gegner, der zuletzt durch beachtliche Leistungen und Ergebnisse von sich reden machte. Der letzte Tabellenplatz des Teams von Hendrik Pleines täuscht über die wahre Stärke des HCD. Tom Löbich: "Ich finde es sehr schade, dass diese starke Mannschaft derart abgeschlagen ist. Umso erstaunlicher aber, dass sie es schafft, Woche für Woche mit frischem Mut jedem Gegner erheblich zuzusetzen.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 19