Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Unser Haus wird groß, unser Haus wird schön", sangen die Kinder der des Diakonissen-Kindergartens anlässlich ...
Klaus Fresenius bleibt Vorsitzender des Kunstvereines Speyer. Auch sein Stellvertreter Andres Rock wurde von der Mitglie...
Von Hansgerd Walch Sebastian Kneipp sagte einmal: "Wer bemüht ist, sein eigenes Glück zu suchen, der ist auch dem ...
Fußball Bezirksliga: Nullnummer bei herrlichem Fussballwetter zwischen dem 1.FC 08 Haßloch und ASV Maxdorf
Drucken
SPORT | Fussball
Mittwoch, den 18. April 2018 um 12:10 Uhr
In der Begegnung des 1. FC 08 Haßloch gegen den ASV Maxdorf gab es wahrlich genug Tormöglichkeiten auf beiden Seiten.  Die 08er hatten die erste Chance nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite, als Temizkan Kaan flankte und der Kopfball von Jens Rehhäuser knapp das Gehäuse verfehlte.  In der 28. Minute hatte dann Torben Hubach die Chance nach einem Handspiel im 16-Meter-Raum per Handelfmeter die Führung zu erzielen. Er schoss knapp am Tor vorbei. 

Auch Maxdorf hatte durch  Sorasak Nglambert die große Chance zur Führung, als die Hintermannschaft der Haßlocher nicht auf Ballhöhe war.  Auch er vergab großzügig. Mit dem Halbzeitpfiff rettete der Maxdorfer Schneider einen Kopfball von Torben Hubach auf der Torlinie.
Auch in der zweiten Hälfte Torchancen für beide Mannschaften. Auf Haßlocher Seite traf Rehhäuser mit einer Direktabnahme nur den Pfosten. Auf der anderen Seite vergab Sembritzki und nochmals Nglambert.  Haßloch vergrößert mit diesem einen gewonnenen Punkt den Abstand auf einen Abstiegsplatz auf 7 Punkte, hat sich aber noch nicht aller Abstiegssorgen entledigt. Noch sind 18 Punkte zu vergeben. Zur Zeit rangieren die 08er auf dem sechsten Tab ellenrang der Bezirksliga Vorderpfalz. Nächstes Spiel ist am kommenden Sonntag, 15:00 Uhr, bei der TSG Jockgrim, die sieben Punkte hinter dem Relegationsplatz für den Aufstieg liegen und sicherlich alles daran setzen werden, dass die Punkte in der Südpfalz bleiben (hp/jh).

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.